Lehrgang vor der Fischerprüfung

Von: gp
Letzte Aktualisierung:
12233608.jpg
Unter Leitung von Paul-Willi von Krüchten (r.) und Manfred Grambusch (2. v r.) wurden angehende Petri-Jünger auf die Fischerprüfung vorbereitet. Das Bild zeigt die Teilnehmer bei der Materialkunde. Foto: Passage

Kreis Heinsberg. Unter der Leitung der beiden zertifizierten Ausbilder Paul-Willi von Krüchten und Manfred Grambusch vom Beiratsbezirk Rur-Wurm im Landesfischereiverband Westfalen und Lippe haben insgesamt 27 Tellnehmer – unter ihnen zwei Frauen – den Vorbereitungslehrgang für die Fischerprüfung absolviert.

Nach mehr als 24 Stunden Unterricht mit Theorie und der entsprechenden Ausbildung an den technischen Geräten wie Angelrute und Kescher, Angelhaken und Blinker wurde den Teilnehmer ein Zertifikat überreicht, womit die Absolovierun eines qualifizierten Vorbereitungslehrganges bescheingt wurde.

Unterstützt wurde dieser Vorbereitungslehrgang vom Landesfischereiverband Westfalen und Lippe sowie dem Leiter der Fischereiausbildungsseminare, Klaus Radny, der gleichzeitig die Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellte.

Die Fischerprüfung wird in der kommenen Woche – vom 23. bis 25. Mai – von der Unteren Fischereibehörde im Kreis Heinsberg im Heinsberger Kreishaus ausgerichtet wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert