Lebenshilfe-Fußballer gewinnen beim Schnorrenberg-Cup

Letzte Aktualisierung:
10378000.jpg
Nach der Siegerehrung wurde gemeinsam gegrillt und gefeiert. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Die Mannschaft der Lebenshilfe Heinsberg hat zum dritten Mal das Fußballturnier für Menschen mit Behinderung um den Schnorrenberg-Cup gewonnen, das diesmal auf der Sportanlage in Uevekoven ausgetragen wurde.

Jetzt kann die Mannschaft auch den Wanderpokal dieses Turniers behalten, das alle zwei Jahre stattfindet. Als stellvertretender Bürgermeister von Wegberg überreichte Georg Schmitz zusammen mit Turnierleiter Bernd Kegler und Mitarbeitern der Katharina Kaspar Via Nobis GmbH die Pokale und Urkunden.

Das Team der Lebenshilfe war erfolgreich vor den Werkstätten aus dem Kreis Mettmann und dem Betreuten Wohnen Maria Hilf I Kreis Heinsberg. Die weitere Platzierung: 4. Rhein-Sieg-Werkstätten Troisdorf, 5.BeWo Maria Hilf II Kreis Heisnberg, 6. BeWo Gangelt, 7. Don Bosco Gangelt. Nach der Siegerehrung blieben die Teilnehmer in gemütlicher Runde beim Grillen und Feiern zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert