Landwirtschaftsminister zeichnet Wurstspezialitäten Esser aus

Letzte Aktualisierung:
esser-foto
Freude über den Landesehrenpreis: Betriebsleiter Werner Tholen und Firmeninhaber Karl-Heinz Esser mit Minister Johannes Remmel (v.l.n.r.).

Kreis Heinsberg. Der nordrhein-westfälische Landwirtschaftsminister Johannes Remmel überreichte an Karl-Heinz Esser, den Inhaber der Fleischerei Esser (Erkelenz), den Landesehrenpreis für Lebensmittel.

Dieser Preis wird an nordrhein-westfälische Lebensmittelproduzenten verliehen, deren Produkte eine überdurchschnittlich hohe Qualität nachweisen können. Als Maßstab dienen die Qualitätskriterien der DLG (Deutscher Landwirtschaftsgesellschaft). Bewertet werden eine sorgfältige Rohstoffauswahl, eine optimale Verarbeitung und Zubereitung sowie die sensorischen Faktoren wie Geruch, Konsistenz und Geschmack.

Wurstspezialitäten Esser wurde auch wieder von der DLG mit dem Preis der Besten in Gold - überreicht von DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer - ausgezeichnet. Dieser Preis wird nur an Unternehmen vergeben, die alljährlich Spitzenleistungen in der internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Wurst und Schinken erreicht haben, und zwar über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert