Kreis Heinsberg - Landessternritt NRW 2016 führt nach Wegberg

Landessternritt NRW 2016 führt nach Wegberg

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland (VFD) lädt motivierte und interessierte Geländereiter und Kutschenfahrer zum Landessternritt NRW 2016 ein.

Aus dem ganzen Bundesgebiet werden sich dazu Reiter und Gespannfahrer jeden Alters auf den Weg machen und dabei teilweise viele Hundert Kilometer hoch zu Ross oder auf der Kutsche zurücklegen. Manche Gruppen werden beinahe drei Wochen durch schöne Landschaften und historischen Routen bis zum Niederrhein unterwegs sein.

In Wegberg angelangt, bietet der VFD-Landesverband NRW auf der Reitanlage Merbeck (Arsbecker Straße 133) vom 12. bis 14. August ein interessantes und vielseitiges Programm mit gemeinsamen Ritten, mit interessanten Vorträgen und natürlich mit Beisammensein – auch am Lagerfeuer. Routen und Materialtipps werden ausgetauscht, alte Freunde getroffen und neue Freunde gefunden. Das Reitertreffen ist für alle Reiter und Fahrer offen. Jeder kann teilnehmen, auch Reiter, die nicht VFD-Mitglieder sind, werden willkommen geheißen.

Am Freitag wird nach einem gemeinsamen Willkommensgruß des NRW-Vorstandes gemütlich beisammen gesessen. Am Samstag können alle Teilnehmer aus verschiedenen Ritten auwählen – je nach reiterlichem Können und Interesse: Schritt, Schritt-Trab oder Schritt-Trab-Galopp. So kann sich jeder Reiter mit Gleichgesinnten sicher und mit viel Spaß zu unterschiedlichen Zeiten aufmachen.

Wieder zurückgekehrt, können alle Reiter und Teilnehmer ein interessantes Programm mit verschiedenen Vorträgen nutzen: So wird Heilpraktikerin Bettina Sohnius Lüpertz zum Thema „Shiatsu beim Pferd“ referieren, Tierärztin Vanessa Tegtmeyer zum Thema „Schmerzanzeichen beim Pferd“ und Pferdewissenschaftlerin Conny Röhm zum Thema „Darf mein Pony Currywurst?“. Außerdem ist es nach vorheriger Anmeldung möglich, seinen Sattel codieren und damit gegen Diebstahl sichern zu lassen.

Für die musikalische Untermalung mit Country-Folk und Popsongs sorgt die Band Frankie & The Dubious Brothers. Die VFD als größter Freizeitreiterverband in Deutschland repräsentiert aktuell rund 70000 Mitglieder.

Wer teilnehmen will, sollte sich bis 18. Juli melden bei Susanne Würsig, In der Hill 13 54597 Kleinlangenfeld unter Telefon 0175/1817635 oder per E-Mail an vfdwuppertal@aquarianertreff.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert