Kupferleitungen im großen Stil entwendet

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Bereits in der Zeit vom 17. bis 27. September brachen unbekannte Täter in den Büro- und Versorgungstrakt der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven-Ratheim am Zechenring ein.

Im Gebäude wurden Versorgungseinrichtungen wie Elektro- und Wasserinstallationen demontiert und gestohlen, wobei neben dem materiellen Schaden sehr hoher Sachschaden verursacht wurde. Die Menge des entwendeten Kupfermaterials lässt den Schluss zu, dass das Diebesgut mit einem Lastwagen abtransportiert wurde. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Hückelhoven, Tel. 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert