Kreis Heinsberg - Kreissportbund wartet mit attraktivem Programm auf

Kreissportbund wartet mit attraktivem Programm auf

Letzte Aktualisierung:
Strahlende Gesichter: Die Akro
Strahlende Gesichter: Die Akro-Bengels wollen die KSB-Sportgala am 28. April in der Bürgerhalle von Heinsberg-Karken mit einem Akrobatiktanz bereichern.

Kreis Heinsberg. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stephan Pusch sollen bei der zweiten KSB-Sportgala am 28. April in der Bürgerhalle in Heinsberg-Karken die besten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2011 gefeiert und herausragende Persönlichkeiten des Sports geehrt werden.

Der Zeitungsverlag Aachen ist wiederum Medienpartner des KSB bei dieser Sportgala. Preise werden wieder in insgesamt acht Kategorien verliehen, davon fünf aus dem Bereich Sport und drei aus dem Bereich Ehrenamt. Bis Ende Februar haben den Kreissportbund Heinsberg zahlreiche Nominierungen aus den Vereinen und Verbänden erreicht.

Über die Nominierten im Bereich Sport soll in Kürze berichtet werden. Zu den Kategorien aus dem Bereich Ehrenamt - Junges Ehrenamt bis 21 Jahre, Ehrenamtspreis 2011 und Ehrenamtliches Lebenswerk -können bis Ende März noch Vorschläge eingereicht werden. Insbesondere in der Kategorie „Junges Ehrenamt” würde sich der Kreissportbund über eine größere Auswahl freuen. Das Formular zur Nominierung kann auf der Internetseite des Kreissportbundes unter www.ksb-heinsberg.de heruntergeladen werden.

Die Veranstaltung am Samstag, 28. April in der Bürgerhalle in Karken beginnt um 19 Uhr; Einlass mit Sektempfang ist ab 18 Uhr. Die Preisverleihung wird - wie bei der Premiere 2011 in der Erkelenzer Stadthalle - eingebettet in ein attraktives Rahmenprogramm.

Akrobatiktanz

Die Akro-Bengels warten mit einem Akrobatiktanz auf. Sie sind eine Gruppe aus 19 jungen Frauen. Sie entstammen nach eigenen Angaben aus den Turnvereinen TuS Jahn Hilfarth und TV Erkelenz und haben dort schon in ganz jungen Jahren ihr turnerisches Handwerk gelernt. 1998 traten sie zum ersten Mal als Gruppe, bestehend aus sechs Mädchen, bei der Kappensitzung der Trötemänn in Hilfarth auf. Seither vergrößerte sich die Gruppe jährlich und wurde über die Grenzen des Kreises hinaus bekannt. Als ihre Besonderheit gilt die Mischung aus turnerischen Elementen, Pyramiden, Akrobatik und energiegeladenem Tanz. Die Gruppe ist durch die vielen Jahre zu einem engen Freundeskreis zusammengewachsen - und die Zuschauer sehen bei jedem Auftritt, dass sie Spaß an dem hat, was sie tut.

Die Gäste der KSB-Sportgala dürfen sich auch auf den Auftritt von Christoph Engels freuen, der pantomimische und artistische Höchstleistung verspricht und dabei mit umwerfender Komik das Publikum in seinen Bann zieht. Er liebt das Spiel mit Verunsicherung und das Spektakuläre.

Die Band „Spontan” lockert das Programm mit unterhaltsamer Musik auf.

Die Sportgala wird auch in diesem Jahr wieder von Ulli Potofski moderiert, der bei der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr mit seiner lockeren und unterhaltsamen Art den Preisträgern die Bühne für einen unvergesslichen Abend geboten hat.

Eintrittskarten zum Preis von jeweils 29 Euro können in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Heinsberg (Stapper Straße 36, 52525 Heinsberg) oder über das Formular auf der Homepage im Internet unter www.ksb-heinsberg.de bestellt werden. Der Eintrittspreis beinhaltet - neben dem Besuch der Sportgala - zudem auch ein reichhaltiges Buffet sowie alle Getränke, teilte der KSB mit.

Weitere Infos sind über die Geschäftsstelle des Kreissportbundes (Tel. 02452/904005) oder direkt über die Organisatorin der Sportgala, Anouk Laddach (Tel. 0177/2433208) erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert