Kreissparkasse Heinsberg: Chancen auf Wachstum

Von: defi
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Über die wirtschaftliche Entwicklung der Kreissparkasse Heinsberg im Jahr 2016 berichtete Vorstandsvorsitzender Thomas Pennartz jetzt in der Versammlung des Sparkassenzweckverbandes.

Auf der Basis der noch vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 zog Pennartz eine insgesamt positive Bilanz: „Es war ein gutes Geschäftsjahr mit einer insgesamt stabilen Ertrags- und Risikolage sowie einem erfreulichen Wachstum im Kundengeschäft.“ Gerade vor dem Hintergrund des Niedrigzinses hätten für die Sparkassenkunden Sicherheit, Flexibilität und Verfügbarkeit ihrer Einlagen eine wichtigere Rolle als die Rendite gespielt.

Pennartz: „Dies zeigt sich deutlich in den Einlagebeständen, bei denen wir ein Plus von fast 195 Millionen Euro verzeichneten.“ Gerade in den Zeiten niedriger Zinsen und steigender Inflation sei es wichtig, auch über alternative Anlagenformen nachzudenken, um eine dauerhafte Wertminderung des Vermögens zu verhindern, so Pennartz.

Daher biete die Kreissparkasse verstärkt Produkte von der Deka-Bank, dem Wertpapierhaus der Sparkassen, und anderer Fondsanbieter an, um den Kunden alternative Möglichkeiten individueller Geldanlagen aufzuzeigen. Zum Thema Kreditgeschäft sagte Pennartz: „Unserem nachhaltigen Geschäftsmodell entsprechend, verwenden wir die Einlagen unserer Kunden weitestgehend für die Vergabe von Krediten an Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen in unserer Region.“

Das Plus bei den Krediten an Kunden um gut 109 Millionen Euro resultiere insbesondere aus einem Zuwachs von Krediten an Selbstständige und Firmenkunden in Höhe von fast 98 Millionen Euro.

„Insgesamt erwartet die Kreissparkasse Heinsberg für das Jahr 2017 wieder zufriedenstellende bis gute Wachstumschancen“, so Pennartz weiter. Er verwies zudem auf die gute Akzeptanz des Service-Centers. Circa 14.000 Anrufe würden von den Mitarbeitern im Monat entgegengenommen. Mehr und mehr würden die Kunden von den üblichen, seit Monatsbeginn zum Teil erweiterten Öffnungszeiten abweichen und ihre Telefonate in den zusätzlich angebotenen Zeiträumen führen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert