Kreis Heinsberg - Kleinkaliberschützen aus Tüschenbroich wieder Meister

Kleinkaliberschützen aus Tüschenbroich wieder Meister

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Für die Kleinkalibergewehrschützen des Sportschützenkreises Heinsberg ist die Kreisligasaison im Aufgelegtschießen beendet. Titelverteidiger SSV Tüschenbroich marschierte ohne Punktverlust durch die gesamte Wettkampfserie hindurch und wurde wieder Meister.

Den letzten Kampf gewann der alte und neue Meister aus dem wegberger Stadtteil gegen die Sportschützen aus Doveren mit 864:782 Ringen. Das zweitbeste Tagesresultat erzielte die Schießgemeinschaft Effeld /Waurichen mit 862:807 Ringen gegen SSV Niederkrüchten. SSV Wegberg sicherte sich mit 847:798 Ringen Rang drei im direkten Vergleich mit den St.-Sebastianus-Schützen aus Übach-Palenberg. Aphoven gewann gegen Lövenich mit 844:827 Ringen.

Die Abschlusstabelle: 1. Tüschenbroich (14:0 Punkte / 867,57 Ringe); 2. Effeld/Waurichen (12:2 / 849,0); 3. Wegberg (10:4/ 841,0); 4. Übach-Palenberg (8:6 / 779,86); 5. Aphoven (6:8 / 825,71); 6. Niederkrüchten (4:10 / 808,29); 7. Lövenich (2:12 / 822,14); 8. Doveren (0:14 / 801,57).

Die Einzelwertung war auf den ersten drei Plätzen fest in Tüschenbroicher Hand. Mit einem Schnitt von 292,0 Ringen aus den fünf besten Wertungskämpfen landete Rolf Monius auf Platz eins vor Fredi Hermes (289,2) und Heinz-Bert Hanraths (287,2). Es folgten Heinz-Josef Claßen aus Effeld (286,8) und Horst Vorstedt aus Tüschenbroich (285,8) vor den Wegbergern Dieter Genenger und Frank Künkels (beide 284,6).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert