Kreis Heinsberg - Klangvolles Motto: „Winds in Concert“

Klangvolles Motto: „Winds in Concert“

Letzte Aktualisierung:
9793472.jpg
„Winds in Concert“: Die Musiker freuen sich bereits auf das gemeinsame Konzert vom Musikverein Birgden und dem Projektorchester West-Harmony am 19. April in Geilenkirchen. Foto: Holger Brunn

Kreis Heinsberg. „Winds in Concert“ lautet das Motto: Der Musikverein Birgden und das Projektorchester West-Harmony werden am Sonntag, 19. April, ab 17.30 Uhr in der Aula der Realschule in Geilenkirchen am Gillesweg gemeinsam konzertieren. Der Eintritt ist frei.

Der Musikverein Birgden, der im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen feierte, ist aus der Blasmusikszene des Kreises Heinsberg nicht mehr wegzudenken. Mit seiner hervorragenden Nachwuchsarbeit nimmt der Verein eine Vorreiterrolle ein und begeistert sein Publikum mit einer kontinuierlichen Leistungssteigerung und einem abwechslungsreichen Programm. Mit Bravour gemeistert hat der Verein auch den Dirigentenwechsel, der im Sommer 2014 anstand.

Neuer musikalischer Leiter des Ensembles ist der 21-jährige Markus Knoben, der bereits beim Frühjahrskonzert mit seiner fundierten Arbeit überzeugen konnte. Dort stellte das Orchester eindrucksvoll unter Beweis, dass nicht nur die Literatur der Ober- und Höchststufe anspruchsvoll ist, sondern dass in jeder Leistungsstufe Wert auf gründliche Aus­arbeitung des Repertoires und auf qualitativ hochwertige Darbietung gelegt werden muss. Auf dem Programm des Musikvereins Birgden stehen aktuell zum Beispiel „Concert Prelude“ von Philip Sparke oder „Of Men and the Sea“ von Roland Barret, aber ebenso „Star Light Express“ im Arrangement von Jerry Nowak.

Die West-Harmony ist ein Projekt des Kreismusikverbandes Heinsberg (vormals: Volksmusikerbund NRW, Kreisverband Heinsberg), das seit 2009 besteht. Mittlerweile zählt das Orchester über 70 Mitglieder aller Altersstufen und hat sich zu einer festen Größe mit Bekanntheit weit über den Kreis hinaus entwickelt. Besonders hat sich das Orchester der Originalliteratur für sinfonisches Blasorchester verschrieben und es sich zur Aufgabe gemacht, unbekanntere und wenig gespielte Werke aufzuführen. Ebenso sollen aber auch neue Herangehensweisen an Klassiker der sinfonischen Blasmusik aufgezeigt werden.

Immer neue Ansätze

Bereits seit Gründung des Ensembles ist der Bonner Martin Kirchharz für die musikalische Leitung verantwortlich. Seine umfassende Erfahrung mit den unterschiedlichsten Ensembles, vom Blasorchester über Sinfonieorchester bis hin zu Chören und kleinen Bläserensembles, sorgt für immer neue Probenansätze, von denen die Mitglieder auch in ihren Heimatvereinen profitieren. Auf dem Programm der West-Harmony stehen in der aktuellen Arbeitsphase unter anderem „El Camino Real“ von Alfred Reed, „Star Wars Saga“ im Arrangement von Johan de Meij und „Momentum“ von Thomas Doss.

Beim Gemeinschaftskonzert „Winds in Concert“ mit dem Musikverein Birgden will West-Harmony die Früchte der diesjährigen Arbeitsphase, die bereits im November startete und sechs Proben und ein Probewochenende umfasste, präsentieren. Über den Musikverein Birgden als Konzertpartner kann sich die West-Harmony gleich in mehrfacher Hinsicht freuen. Zum einen kann der Musikverein Birgden auf eine große Tradition zurückblicken. Von diesem Erfahrungsschatz kann ein recht junges Projekt wie West-Harmony nur profitieren.

Darüber hinaus zählt der Musikverein Birgden zu den Vereinen, die West-Harmony aktiv unterstützen, indem sie ihre Mitglieder ermutigen, in einem solchen Projekt zusätzliche Erfahrungen zu sammeln, die sie dann wiederum in ihrem Heimatverein einbringen können. Ein gemeinsames Konzert liegt da nahe. Das Programm beider Orchester setzt sich aus verschiedenen musikalischen Genres zusammen. Obwohl der Schwerpunkt bei der Originalliteratur liegt, kommen auch Fans der Filmmusik und des Musicals auf ihre Kosten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert