Hückelhoven-Brachelen - Kinder der Tagesstätte üben für das Musical

Radarfallen Bltzen Freisteller

Kinder der Tagesstätte üben für das Musical

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Brachelen. Die Legende von St. Martin einmal ganz anders erzählen, das wollten die Kinder der Brachelener katholischen Tagesstätte St. Gereon.

Seit Wochen schon hatten die Kinder der Regelgruppen und der heilpädagogischen Gruppe ihre Rollen für das Musical einstudiert. Dann war ihr großer Tag und sie präsentierten „Helft mir doch in meiner Not” in der Pfarrkirche St. Gereon den Eltern und allen Besuchern des Martinszuges.

Den St. Martin spielte Hendrik Busch, der Bettler wurde von Yusuf Kara dargestellt. Dazu gab es auch noch eine Menge Gänse, die natürlich zum Sankt Martin gehören. „Geschichten spielen und darstellen fasziniert Kinder und gibt Raum für Kreativität und persönlichen Ausdruck”, betonte die Leiterin der Kindertagesstätte, Marie-Luise Lischka.

Die Auseinandersetzung mit dem Glauben in Form von Musik und Bewegung komme den Kindern sehr entgegen. Bei der Gestaltung der Kostüme bekamen Lischka und ihr Team Unterstützung von den Eltern und Familien der Kinder. Auch die Bewohner von Haus Berg und andere freiwillige Helfer leisteten ihren Beitrag, um das Musical der Kinder ins rechte Licht zu rücken.

Nachdem der Vorhang gefallen und er Bettler gerettet war, gab es Jubel und Beifall für die kleinen Schauspieler. Nach der Aufführung brachen alle Zuschauer und Mitwirkenden zum traditionellen Martinszug durch den Ort zum Kindergarten auf. Dort erwartete sie am Martinsfeuer der Sankt Martin mit Zuckerbretzeln. Mit Getränken und Gebäck konnte der Zug dann ausklingen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert