Kreis Heinsberg - Kathrin Reyans beim Planspiel Jugend und Parlament

Kathrin Reyans beim Planspiel Jugend und Parlament

Letzte Aktualisierung:
reyans-foto
Treffen in der Hauptstadt Berlin: Kathrin Reyans und Leo Dautzenberg.

Kreis Heinsberg. Als einzige Teilnehmerin aus dem Kreis Heinsberg hat Kathrin Reyans aus der Gemeinde Selfkant auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Leo Dautzenberg am Planspiel Jugend und Parlament im Bundestag teil.genommen

Zu dieser viertägigen Veranstaltung im Berliner Reichstagsgebäude wurden bundesweit 308 Jugendliche auf Vorschlag der jeweiligen Bundestagsabgeordneten eingeladen. Das Planspiel soll die Arbeit des Parlaments für Jugendliche und junge Erwachsene nachvollziehbar machen. Die politische Realität wird so weit wie möglich berücksichtigt.

Kathrin Reyans: „Zunächst haben wir die Rolle von Abgeordneten fiktiver Fraktionen übernommen, die auch nicht unbedingt mit unseren persönlichen politischen Einstellungen übereinstimmen musste. Dann galt es, die verschiedensten Gremien wie Landesgruppen, Ausschüsse und Fraktionen zu bilden und entsprechende Vorsitzende zu wählen, bevor wir verschiedene fiktive Gesetzentwürfe beraten und zur Abstimmung gebracht haben.”

Im Verlauf dieser vier Tage in Berlin traf Kathrin Reyans natürlich auch den „richtigen” Bundestagsabgeordneten des Kreises Heinsberg, Leo Dautzenberg, zu einem ausführlichen Meinungsaustausch.

Kathrin Reyans: „Diese Tage bei Jugend und Parlament in Berlin waren eine tolle Erfahrung. Mir ist klar geworden, wie facettenreich, aber auch oft schwierig und mit viel Arbeit und Verantwortung verbunden die Aufgaben eines Bundestagsabgeordneten sind. Man braucht dabei eine hohe Frustrationsgrenze, denn - wie ich selbst erlebt habe - kann man seine eigenen Vorschläge und Meinungen selten ohne Abstriche umsetzen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert