Kandidat Kremer diskutiert mit Experten

Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Hillensberg. Über Chancen und Herausforderungen für Kommunen und den Selfkant diskutieren am Montag, 7. September, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Hillensberg Minister a.D. Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Paqué, Gerd Krekels (SPD) und Zukunftsforscher Kamuran Sezer mit dem Bürgermeisterkandidaten Jan-Frederik Kremer.

Der Kandidat lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum mitdiskutieren ein. Besonders im Fokus sollen die Fragen stehen, ob der Selfkant für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt ist. „Nur Kommunen die heute schon an morgen denken, neue Wege gehen und mit einer klugen Strategie aktiv gestalten, werden auch in Zukunft gut dastehen“, so Kamuran Sezer, Leiter des Futureorg-Institutes.

Die Experten werden ihre Ideen und Anregungen zur Diskussion stellen, und der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von SPD, Pro Selfkant, FDP und Bündnis 90/ Grünen, Jan-Frederik Kremer, wird seine politischen Konzepte für die Zukunft des Selfkants vorstellen.

„Eine zukunftsfähige Strategie der Gemeindeentwicklung fehlt bislang, dies muss sich ändern, will der Selfkant auch in 10 oder 15 Jahren noch gut dastehen. Gemeinsam mit den Bürgern muss erarbeitet werden, welche Stärken herausgestellt werden sollen und wo sich die Gemeinde hinentwickeln kann und soll“, so Kremer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert