Junger Mann wirft Gullydeckel auf Auto

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Oberbruch. Ein junger Mann hat am Montagabend einen Gullydeckel auf ein Auto in der Boos-Fremery-Straße geworfen.

Gegen 21.40 Uhr hörte die Bewohnerin eines Hauses an der Boos-Fremery-Straße einen lauten Knall. Als sie auf die Straße schaute, bemerkte sie einen jungen Mann, der von ihrem Auto in Richtung Kirche beziehungsweise der Straße Am Birnbaum davonlief.

Sie lief nach draußen und stellte fest, dass ein Gullydeckel auf ihren Fiat Punto Cabrio geworfen worden war. Die Frontscheibe, das Dach und ein Kotflügel waren erheblich beschädigt.

Der flüchtige junge Mann war ca. 175cm groß, hatte kurze Haare und trug eine hellgraue, hüftlange karierte Jacke. In unmittelbarer Nähe hatte er den Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben und auf das Auto geworfen.

Weitere Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu dem gesuchten jungen Mann geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Heinsberg, Tel.: 02452/9200, zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert