Junge Straßenräuber gefasst

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Die Polizei in Erkelenz hat am Dienstag vier junge Straßenräuber festgenommen, die zuvor einen Jugendlichen überfallen hatten.

Um 6.30 Uhr wurde ein 15-jähriger Schüler an der Bushaltestelle in Immerath von vier jungen Männern im Alter zwischen 15 bis 20 Jahren angesprochen.

Sie nahmen ihm die Geldbörse und sein Handy ab. Anschließend wurde das Opfer gezwungen, an einem Geldautomaten sein Konto leer zu räumen. Das Geld nahm der 20-jährige Anführer der Truppe an sich.

Mit einem Taxi flüchteten die Täter in Richtung Erkelenz. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte zu einer Erkelenzer Wohnung, wo alle vier Tatverdächtigen angetroffen und festgenommen wurden.

Der 20-jährige Drahtzieher, ein der Polizei seit Jahren bekannter Drogenkonsument, wurde in Untersuchungshaft genommen. Laut Polizeibericht werden er und seine drei jugendlichen Mittäter aus Erkelenz mit empfindlichen Strafen zu rechnen haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert