Junge Schützen zeigen sich zielsicher

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11849590.jpg
Foto: agsb

Selfkant. Bei der Siegerehrung nach den Freundschaftswettkämpfen der Jugend im Schützendekanatsverband Gangelt-Selfkant war die Freude bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Tüddern groß.

Besonders das Herz des Präsidenten und Hauptmanns der Bruderschaft, Franz-Josef von Ameln lachte. Denn Tochter Louisa belegte im Jugendwettbewerb der Freundschaftswettkämpfe mit 430 Ringen Platz eins. Zweiter wurde Laura Wellens aus Straeten (413), Dritter wurde Florian Herfs aus Tüddern (392).

Im Wettbewerb der Schüler stand Lennart von Ameln auf Rang eins mit 416 Ringen. Zweiter wurde hier Jermey Geurts aus Süsterseel (400) vor Jan Beckers aus Süsterseel (396). In der Westzipfelhalle Tüddern wurden die Sieger mit Urkunde und Pokalen durch Dekanats-Jungschützenmeister René Plum sowie Dekanatsschießmeister Peter Gerlach ausgezeichnet. René Plum zog eine positive Bilanz der Freundschaftswettkämpfe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert