„Junge Menschen brauchen eine solide Qualifikation”

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
friseure-foto
Lossprechungsfeier der Friseur-Innung Heinsberg: Viele Glückwünsche gab es in Geilenkirchen. Foto: Schmitz

Kreis Heinsberg. „Als Obermeisterin spreche ich Euch hiermit vom Lehrlingsstand los”: Mit dieser „Formel” erhob die Obermeisterin der Friseur-Innung Heinsberg, Erika Rutten, 23 junge Menschen in den Gesellenstand und schickte sie in einen neuen beruflichen Lebensabschnitt.

„Ihr habt lediglich so etwas wie eine Zwischenstation erreicht, eine Grundlage, auf die nun jeder von Euch aufbauen muss”, fuhr die Obermeisterin bei der Lossprechungsfeier im Sportpark Loherhof in Geilenkirchen fort.

Erika Rutten richtete den Appell an die erfolgreichen Prüfungsabsolventen, aktiv an der Gestaltung des Friseurberufes mitzuarbeiten, kreativ am Arbeitsleben teilzunehmen und sich vielseitig zu engagieren. Mit Blick auf die Anforderungen im Friseur-Handwerk dürfe nicht verschwiegen werden, dass der Beruf viel Geduld, Menschenkenntnisse und Einfühlungsvermögen verlange.

Auch Kreislehrlingswart Adi Rademacher würdigte die bisherigen Leistungen. „Junge Menschen brauchen eine solide Qualifikation, um sich im Berufsleben behaupten und entfalten zu können. Und unser Handwerk braucht junge qualifizierte Nachwuchskräfte, damit es seine Chancen auch auf den Märkten von morgen erfolgreich nutzen kann.”

Studiendirektorin Angelika Beer gratulierte im Namen des Berufskollegs und der Lehrerschaft. Die Schülersprecherinnen Isabell Baeumer und Linda Mangold wiederum fanden Worte des Dankes für ihre Lehrmeister. „Wir haben einen kreativen und schönen, aber leider unterbezahlten Beruf gelernt”, brachte Linda Mangold die Zuhörer noch zum Schmunzeln, ehe die Prüfungsvorsitzende, Karla Alexander, und der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Johannes Willms, die Gesellenbriefe aushändigten und Obermeisterin Erika Rutten die Isabell Baeumer als Innungsbeste auszeichnete.

Die erfolgreichen Auszubildenden (in Klammern der Ausbildungsbetrieb):

Sergia Leitao, Hückelhoven (Nuray Candan, Hückelhoven); Isabell Baeumer, Geilenkirchen (Dirk Jansen, Geilenkirchen); Michle Dahlmanns, Selfkant (Gerhard Dahlmanns, Selfkant); Anja Frenken, Heinsberg (Rolf Lehnen, Heinsberg); Theresa Gellißen, Wegberg (Alexandra Titze, Erkelenz); Stefanie Diana Göstl, Übach-Palenberg (Frisör Klier, Geilenkirchen); Janine Gotzen, Linnich (Kerstin Peters, Linnich); Michelle Hanraths, Übach-Palenberg (Udo Schröder, Hückelhoven); Eileen Jaensch, Wassenberg (Frank Siemes, Heinsberg); Julia Kaulig, Übach-Palenberg (Kornelia Perlaky, Baesweiler); Jemoia Krause, Erkelenz (Dirk Hermanns, Hückelhoven); Anetta Lubschyk, Erkelenz (Maria Elisabeth Preis, Erkelenz); Julia Malyska, Erkelenz (Renate Weis, Hückelhoven); Linda Mangold, Heinsberg (Ayfer Kizilkan, Übach-Palenberg); Nina Nießen, Heinsberg (Essanelle Hair Group, Heinsberg); Anja Pfennings, Schwalmtal (Fortbildungsakademie der Wirtschaft, Geilenkirchen); Tanja Seefeld, Erkelenz (Katbe Matuschzak, Hückelhoven); Daniele Siemes, Mönchengladbach (City-Hair, Erkelenz); Anastasia Sulzbach, Geilenkirchen (Martin Säger, Geilenkirchen); Nina Titz, Wegberg (Peter Wüllenweber, Erkelenz); Nihal Torlakoglu, Hückelhoven (Sandra Möller, Hückelhoven); Jennifer Wolf, Übach-Palenberg (Fortbildungsakademie der Wirtschaft, Geilenkirchen); Nilgün Yesilbas, Hückelhoven (Cem Cetin, Hückelhoven).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert