Junge Gespannfahrer bei der DM erfolgreich

Letzte Aktualisierung:
gespann-foto
Bei der Deutschen Meisterschaft in Viernheim gestartet: Vienna Gerards mit dem Dülmener Wildpferd Samson.

Kreis Heinsberg. Drei Nachwuchsfahrer aus dem Kreis Heinsberg waren bei den erstmals ausgetragenen Deutschen Meisterschaften der Gespannfahrer U 16 und U 25 am Start: Die Geschwister Jane und Jörn Wintgens von der PSG St. Georg Wegberg und Scherpenseel sowie Vienna Gerards vom RuFV Heinsberg waren bei den Wettbewerben im hessischen Viernheim (in der Nähe von Mannheim) gut platziert.

Das Aufgebot des Rheinlandes wurde vom Landestrainer Stefan Stehle und der Jugendfahrsportbeauftragten Petra Gerards betreut; beide kümmerten sich an allen Turniertagen um die Teilnehmer. So wie bei den Titelkämpfen der „Großen” mussten die Nachwuchsfahrer die drei Teilprüfungen Dressur, Marathon und Kegelfahren absolvieren.

Die 20-jährige Studentin Vienna Gerards und die 16-jährige Schülerin Jane Wintgens gingen in der Kategorie Einspänner Ponys Klasse M an den Start.

Jane Wintgens erreichte ein hervorragendes Dressurergebnis und landete damit zunächst unter den Top 10. Auf der Geländestrecke und beim abschließenden Kegelfahren klappte es nicht ganz so gut, am Ende erreichte sie in der Gesamtwertung Platz 14.

Vienna Gerards legte nach ihrer „Angstdisziplin” Dressur eine gute Geländefahrt hin und überzeugte im Kegelfahren mit der einzigen fehlerfreien Runde aller Teilnehmer. So kam bei ihr der elfte Rang heraus.

Der 14-jährige Schüler Jörn Wintgens startete mit seinem Gespann in der Kategorie Zweispänner Ponys Klasse M. Mit einer hervorragenden Geländefahrt und guten Ergebnissen in der Dressur und beim Kegelfahren konnte er sich im Gesamtergebnis auf den siebten Platz vorkämpfen.

Groß war die Freude im Rheinland-Team über einen Titelgewinn: Katja Helpertz (RFV Leichlingen) wurde bei den U-25-Fahrerinnen in ihrer Disziplin Einspänner Pferde Klasse M Deutsche Meisterin. Die Essenerin Mirijam Kampmann musste sich bei den U-16-Fahrerinnen nur knapp geschlagen geben und wurde in der Kategorie Zweispänner Ponys Klasse A Vizemeisterin.

Die Jugendfahrsportbeauftragte und der Landestrainer freuten sich über das gute Abschneiden des erst kürzlich benannten Jugendfahrsportteams aus dem Rheinland. Petra Gerards und Stefan Stehle gratulierten den Fahrern und den Grooms, den Beifahrern, zu ihren Erfolgen, bedankten sich aber vor allem auch bei den Eltern der Aktiven, die das doch sehr aufwendige Hobby ihrer Kinder unterstützten.

Insbesondere über die guten Ergebnisse der jungen Fahrer aus dem Kreis Heinsberg freute sich Petra Gerards zudem in ihrer Funktion als Kreisjugendwartin ebenso wie David Peters, der im Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg als Sportwart im Jugendbereich tätig ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert