Waldfeucht-Haaren - Jugendtag des FC Concordia Haaren stellt Arbeit der Abteilung heraus

Jugendtag des FC Concordia Haaren stellt Arbeit der Abteilung heraus

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
wald-jugendtag-fo
Ehrungen: Der Jugendleiter Heinrich Schröders (2.v.l.) würdigte drei Säulen der Jugendabteilung des FC Concordia Haaren. Foto: agsb

Waldfeucht-Haaren. Traditionell im „Büdchen” am Jugendsportplatz traf sich die Jugendabteilung des FC Concordia Haaren zum Jugendtag. Jugendleiter Heinrich Schröders begrüßte zahlreiche Jugendliche, Trainer und Betreuer sowie den Vorsitzenden des Gesamtvereins, Torsten Melchers.

Dieser begrüßte in seiner kurzen Ansprache alle Anwesenden, dankte besonders den Verantwortlichen der Jugendabteilung für eine vorbildliche Nachwuchsarbeit. Melchers sieht in dieser Arbeit den Grundstein für das gute Vereinsklima beim FC Concordia. Die starke Jugendabteilung könne sich sehen lassen. Wie sehr die Jugendabteilung zusammenhält, zeigt der Jugendvorstand.

So ist nicht nur Heinrich Schröders lange dabei, auch Toni Thönnessen (Geschäftsführer seit über 30 Jahren), Dirk Joerißen (2. Jugendgeschäftsführer), Werner Hülsen (Kassierer) und Willibert Schlömer (2. Kassierer) sind feste Größen im Vorstand. Für den scheidenden Thomas Thönnessen rückt Verena Hülsen als zweite Jugendleiterin in den Vorstand nach. Der junge Thomas Thönnessen wurde für seinen beispielhaften Einsatz ausgezeichnet. „Durch euren Einsatz im Verein seid ihr Vorbild für den Nachwuchs”, würdigte der Jugendleiter die Verdienste.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft im Jugendausschuss wurde Karl-Heinz Schüssler geehrt. Werner Kornmesser ist 20 Jahre dabei. Vor 20 Jahren begann Kornmesser als Betreuer, übernahm gleich für zwei Jahre die Verantwortung als Jugendleiter, erhielt unter anderen das Silberne Jugendleiter-Ehrenabzeichen des Westdeutschen Fußballverbandes. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft im Jugendausschuss blickt Hermann Bocken. Er war unter anderen als Betreuer des Mädchenteams im Einsatz. Einen Abschied gab es für Hans Köhler. Das Haarener Urgestein war von 1973 bis 2000 durchgehend in der Mannschaftsbetreuung tätig. 37 Jahre lang war der 70-Jährige in der Jugendarbeit aktiv.

Für die Saison 2010/11 wurden neun Mannschaften gemeldet, alle Altersklassen sind besetzt. Im F-Juniorenbereich konnten zwei neue Mannschaften gemeldet werden. Bei den B-Junioren spielt die Concordia in einer Spielgemeinschaft mit RW Braunsrath und SV Waldfeucht/Bocket. Dort sind zwölf Spieler aus Haaren aktiv. Bei den C-Junioren wurde eine Spielgemeinschaft mit GW Karken gebildet. Dort sind 13 Spieler aus Haaren aktiv.

Im Bereich des Mädchenfußballs wurde wieder ein B-Juniorinnenteam gemeldet. 24 von insgesamt 54 JA-Mitgliedern sind als Mannschaftsbetreuer tätig und kümmern sich um 130 Kinder und Jugendliche. Im abgelaufenen Jahr wurden 33 Neuanmeldungen registriert. Vier Jungschiedsrichter sind für Concordia Haaren aktiv. Im Rahmen des DFB-Wettbewerbs Team 2011 erhielten die B-Juniorinnen aus Haaren im historischen Rathaus Köln im Rahmen einer Feierstunde einen Trikotsatz.

Bundesliga hautnah

Bundesligist Bayer Leverkusen würdigte die Jugendarbeit mit 30 Betreuerfreikarten. So konnten sie in der Bay-Arena das Bundesligaspiel Bayer 04 Leverkusen gegen Mainz 05 live erleben. Fußball ist nicht alles in der Ausbildung beim FC Concordia, auch im Karneval ist die Jugendabteilung aktiv und stellt jährlich das Kinderprinzenpaar.

Im November fand die Kinderprinzenproklamation der Session statt. Im Sportheim wurden vom Sitzungspräsidenten Alexander Gebhard Prinz Sebastian II. (Busch, E-Junioren) und ihre Lieblichkeit Prinzessin Alissa (Schröders, Tanzgruppe) inthronisiert. Karnevalsverein, Trommelkorps, Tanzgruppe und Kinderchor wirkten mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert