Jugendlicher schnippt Jungen Zigarette ins Auge

Von: Christina Horsten, dpa
Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Ein Jugendlicher hat einem 11-Jährigen eine brennende Zigarette ins Auge geschnippt. Der Junge erlitt eine Hornhautverbrennung und hätte beinahe sein Auge verloren, teilte die Polizei am Dienstag in Heinsberg mit.

Nur durch eine Notoperation konnte das Auge gerettet werden. Der Junge hatte gemeinsam mit seinen 8 und 12 Jahre alten Brüdern in Wegberg auf der Straße mit ferngesteuerten Autos gespielt, als sich drei Jugendliche näherten.

Die 15 bis 17-Jährigen versuchten, die Autos zu zertreten. Als das nicht gelang, schnippte einer der drei dem 11-Jährigen seine Zigarette ins Auge. Von den Jugendlichen fehlt jede Spur.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert