Erkelenz - Jugendhilfe: Vieles liegt auf Halde

Jugendhilfe: Vieles liegt auf Halde

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Im Jugendhilfeausschuss wurde über den Produktbereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im kommenden Haushalt beraten. Der Bereich umfasst rund ein Sechstel des städtischen Haushalts, wie der Erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen betonte. Der Bereich werde auch weiterhin ein Schwerpunkt im Haushalt bleiben.

Für 2011 sind mit rund 8,2 Millionen Euro rund 400.000 Euro mehr vorgesehen als in diesem Jahr. Dies sei „den Gesamtrahmenbedingungen geschuldet”, erklärte Gotzen.

Den Aufwendungen im Bereich der öffentlichen Jugendhilfe von knapp 13,7 Millionen Euro stehen Erträge von rund 4,9 Millionen Euro gegenüber. Die vielseitigen Aufgaben stellen sowohl an die personellen als auch an die finanziellen Ressourcen wachsende Herausforderungen, hieß es.

Bereits in 2010 startete ein massives Ausbauprogramm im Rahmen der U3-Betreuung. Allerdings seien viele Förderanträge beim Land noch nicht bearbeitet worden und „liegen auf Halde”. Ohne Bewilligung sei es aber nicht möglich, mit den Baumaßnahmen zu beginnen. Realisiert werden konnten die beiden Betreuungseinrichtungen in Immerath (neu) und im Oerather Mühlenfeld, wo die Stadt als Mieter in eine privat finanzierte Immobilie eingezogen ist.

Den Etatplan, der erhebliche finanzielle Anstrengungen mit sich bringe, bezeichnete Gotzen als „ausgewogen”. Allerdings müsse notfalls auch in diesem Bereich der Rotstift angesetzt werden. So stünden die Bolz- und Spielplätze der Stadt auf dem Prüfstand. Um den Aufgaben auch personell gerecht werden zu können, wird das Jugendamt personell um eine Stelle aufgestockt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert