Jugendamt bietet dreiwöchiges Ferienprogramm

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Jugendamt, die evangelischen Zentren CirkeL und ZAK sowie das katholische Katho haben auch in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten für die Ferienwochen vorbereitet.

Inzwischen sind die in einem Heftchen aufgelistet. Für die Angebote in der Zeit vom 6. Juli bis 14. August 2009 kann man sich jetzt bei den Veranstaltern persönlich oder schriftlich anmelden. Die Angebote des Jugendamtes für die ersten zwei Ferienwochen berücksichtigen überwiegend Workshops in kreativen, spielerischen, gestalterischen und sportlichen Bereich.

Die dritte Ferienwoche wird unter dem Thema „Die vier Elemente - Erde, Wasser, Feuer, Luft” auf dem Gelände von Haus Hohenbusch durchgeführt. Die Kosten für diese Aktionswoche belaufen sich auf 30 Euro und enthalten die Gruppenprogramme, eine Tagesfahrt zum Bubenheimer Spieleland bei Düren, eine Übernachtung mit Abendessen und Frühstück und das Abschlussprogramm, das wie jedes Jahr zu einem riesigen nassen Spaß mit Bürgermeister und Beigeordneten werden soll.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können sich nur komplett für die gesamte Woche anmelden und müssen mindestens im ersten Schuljahr sein. Das Vorprogramm der ersten zwei Wochen beinhaltet so unterschiedliche Angebote wie eine Feuerwehraktion, den Niederrheinischen Radwandertag, Basteln, Waffelbacken, eine Übernachtung in der Burg und, und, und.

Für die beiden Wochen vom 6. bis 17. Juli im Cirkel gibt es ein Komplettangebot mit Zauberschule, sportlicher Betätigung, Ausflügen und Übernachtungsparty. In der 5. Ferienwoche, vom 3. Bis 7. August, heißt das Thema „World Wide Web”.

Das ZAK bietet in der ersten Woche ein Programm für Kinder und Jugendliche, beginnend mit dem „Zeugnistag”, beim Pizzabacken, Party, Kistenklettern. Als besondere Angebote daneben stehen eine Fahrt zum Phantasialand auf dem Programmzettel, eine ohrenfreundliche Disco und im Nachprogramm Bistro, Kicker, Billard und, und, und.

Im Katho werden Basteln, ein Chaosspiel, ein Mädchentag mit Übernachtung, Grillen, Batiken und eine Kinderdisco angeboten. Soweit Kosten bei den Veranstaltungen erhoben werden, sind sie vorher bei den Veranstaltern zu entrichten. Genaue Einzelheiten können der jetzt erhältlichen Broschüre entnommen werden. Daneben gibt es noch ein neues Programm des Erkelenzer Jugendamtes. Es heißt „14plus” für Jugendliche ab 14 Jahren in den Sommerferien. An vier Nachmittagen werden da Abenteuer und Spaß wie zum Beispiel eine Raftingfahrt auf der Rur angeboten.

Für Auskünfte bezüglich des Gesamtprogramms steht das Jugendamt, Johannismarkt 17, 02431/85 327, Stadtjugendpfleger Markus Wilmer, zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert