Jugend fährt nach Amsterdam und nach Berlin

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die katholischen Jugendfreizeitstätten in der Region Heinsberg bieten vom 3. bis 6. Juni im Rahmen des Jugendprojekts H:ELGE eine Fahrt für junge Leute ab 15 Jahre nach Amsterdam an.

Inhaltlich wird sich diese Reise mit der Geschichte von Anne Frank in dieser Stadt beschäftigen. Neben dem Besuch ihres Wohnhauses sind ein Zeitzeugengespräch sowie die Auseinandersetzung mit dem jüdischen Leben in Amsterdam geplant.

Zudem wird in der zweiten Herbstferienwoche vom 17. bis 23. Oktober eine Fahrt für junge Leute ab 15 Jahre nach Berlin angeboten. Inhaltlich wird sich diese Reise mit der Geschichte der NS-Diktatur in Berlin beschäftigen, aber auch das moderne Berlin in den Blick nehmen. Neben dem Besuch des jüdischen Viertels und einer Synagoge wird die Ausstellung Topographie des Terrors besucht. Im Bundestag steht ein Planspiel auf dem Programm. Zeit zum Erkunden der Hauptstadt ist eingeplant.

Die Fahrten werden begleitet von Jugendfreizeitstättenleitern.

Infos und Anmeldungen: Büro der Regionaldekane Mönchengladbach und Heinsberg, Bettrather Straße 22, 41061 Mönchengladbach, 02161/980610.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert