Kreis Heinsberg - „jugend creativ“: Erfindungen auf 3814 Bildern in Szene gesetzt

„jugend creativ“: Erfindungen auf 3814 Bildern in Szene gesetzt

Letzte Aktualisierung:
16493152.jpg
Die Qual der Wahl: Bei der Jurysitzung auf Kreiseebene wurden die schönsten Bilder in fünf Altersgruppen ­ermittelt. Foto: Marketing-Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg. „Erfindungen verändern unser Leben“: Unter diesem Motto haben Kinder und Jugendliche beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ insgesamt 3814 Bilder bei den Volks-und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg eingereicht.

„Wir freuen uns sehr, dass sich wieder so viele Kinder und Ju-gendliche aus dem Kreis Heinsberg am Jugendwettbewerb beteiligt haben. Mit ihren Bildern beweisen sie nicht nur Talent und Kreativität, sondern zeigen auch den Betrachtern ihrer Arbeiten, mit wie viel Witz und Ideenreichtum sie das Wettbewerbsthema Erfindungen gestalterisch umgesetzt haben“, so Tanja Lenz von der Marketing-Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg.

„Die Förderung der Kreativität der Kinder und Jugendlichen in unserer Region ist uns ein großes Anliegen und entspringt auch dem genossenschaftlichen Fördergedanken.“ Lenz dankte besonders den Pädagogen, welche die Kinder und Jugendlichen immer wieder zum Wettbewerb anregen würden: „Wo wären wir ohne ihre aktive Unterstützung?“

Aus den kreativen Malbeiträgen der jungen Künstler wurden im Haus der Raiffeisenbank Erkelenz in Lövenich in fünf Altersgruppen jeweils fünf Gewinner auf Kreisebene ermittelt. Die auf Kreisebene prämierten Bilder haben nun die Chance, auch auf Landesebene erfolgreich zu sein. Die Sieger und Platzierten auf Kreisebene:

Klassen 1 und 2: 1. Isabella Valley, Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz, 2. Paula Kauth, GGS Wurmtal, 3. Lilly von Jutrenka, Mühlenbachschule, 4. Cleo Lisa Röder, Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz, 5. Simon Thissen, Nikolausschule Breberen.

Klassen 3 und 4: 1. Fabienne Nisters, Nikolausschule Breberen, 2. Lilian Schüller, KGS Teveren, 3. Martha Sorace, St.-Martin-Grundschule Brachelen, 4. Charlotte Feindt, Nikolausschule Breberen, 5. Jule Geiser, Erich-Kästner-Schule Wegberg.

Klassen 5 und 6: 1. Mia Hintzen, Kreisgymnasium Heinsberg, 2. Hailey Jade Haas, Realschule Heinsberg, 3. Sophie Engelhardt, Gesamtschule Aldenhoven-Linnich, 4. Hanna Prinz, Gymnasium Haus Overbach, 5. Finja Krone, Gymnasium Haus Overbach.

Klassen 7 bis 9: 1. Dustin Schröter, Städtische Realschule Geilenkirchen, 2. Ava Kostmann, Kreisgymnasium Heinsberg, 3. Annika Hermanns, Willy-Brandt-Gesamtschule, 4. Sophie Frenken, Kreisgymnasium Heinsberg, 5. Liesbeth Pastma, Gymnasium Haus Overbach.

Klassen 10 bis 13: 1. Ann-Kathrin Klingenberg, Realschule Linnich, 2. Lea Schmitz, Realschule Linnich, 3. Jana Schelter, Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz, 4. Lisa Korda, Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, 5. Isabelle Manuel, Realschule Linnich.

 

Die Homepage wurde aktualisiert