Waldfeucht-Haaren - Judokas erkämpfen sich in Haaren begehrte Startplätze

Judokas erkämpfen sich in Haaren begehrte Startplätze

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
Judo
Packende Zweikämpfe gab es erneut in der Sporthalle Waldfeucht-Haaren. Kampfrichter Jan Zilgens hatte alles im Blick. Foto: agsb

Waldfeucht-Haaren. Alljährlich startet die Judo-Szene im Bezirk Köln mit einem Highlight die neue Saison in der Sporthalle Waldfeucht-Haaren am Hallenbad. Der Judo-Club Haaren ist die Topadresse in der Judoszene im Bezirk Köln. So lädt er in der Karnevalszeit zum zweittägigen Judo-Event ein – eine Veranstaltung des JC Haaren, die mittlerweile Tradition ist.

Rund 350 Judoka aus dem großen Judobezirk reisten diesmal nach Haaren. Sie starteten bei diesen Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend unter 18 Jahre sowie beim Bezirkseinzelturnier der Altersstufe der Jugend unter 15 Jahre.

Teilnehmer unter anderen aus Königswinter, Swisttal, dem Rhein-Sieg-Kreis, aus Wermelskirchen sowie den Großräumen Düsseldorf, Köln und Aachen kämpften in Haaren um den Sieg. Erstmals kämpften an diesem Judowochenende Frauen (26 Teilnehmerinnen) und Männer (54 Teilnehmer) der Altersstufe U 21 um gute Platzierungen, die gleichzeitig als Qualifikation für die NRW-Einzelmeisterschaften galten.

Wobei sich die vorderen Plätze weiterhin lohnten, denn die vier Erstplatzierten jeder Gewichtsklasse der Meisterschaften bei der U 18 und U 21 sicherten sich einen Startplatz für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften ihrer Altersstufen, die in Herne und Bochum stattfinden werden.

Die Haarener Judokas stellten zwar keinen Sieger, dennoch waren sie sehr zufrieden mit dem Jahresauftakt. Bei den Bezirkseinzel-Meisterschaften der U 18 sicherte in Klasse bis 60 Kilogramm Bastian Heintel den zweiten Rang. Niklas Bies wurde in der Klasse bis 50 Kilogramm Fünfter. Im Bezirkseinzelturnier U 15 wurden Jonas Schöler (bis 50 kg) und Marc Schaufenberg (bis 55 kg) jeweils Dritter. Auf dem fünften Platz im Wettbewerb bis 44 Kilogramm landete Daniel Wecker, Moesha Schwarck de Marques wurde hier Siebter.

Was dem Gastgeber nicht gelang, schaffte der JC 09 Germania Bauchem. Sarah Schornstein schaffte in der U 15 bis 44 kg den Sprung auf Rang eins. Der junge Verein erzielte weitere beachtliche Platzierungen: Bei der U 15 wurde Roman Nabunskij ebenso Fünfter wie auch Vereinsfreund Daniel Klee (bis 37 kg).

Nico Wiedemann (U 21) belegte in der Kategorie bis 66 kg Rang 5, Fiona Muyers errang bei den U 15 in der Klasse bis 36 kg den zweiten Rang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert