Jubiläum: 95 Jahre und immer noch dynamisch

Von: Dettmar Fischer
Letzte Aktualisierung:
13184450.jpg
Zum 95-jährigen Jubiläum des Trommler- und Pfeiferkorps Braunsrath wurden verdiente Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt.

Waldfeucht-Braunsrath. Anlässlich des 95-jährigen Jubiläums des Trommler- und Pfeiferkorps Braunsrath wurde in der heimischen Festhalle von den Musikanten und ihren vielen Gästen kräftig gefeiert. Zunächst spielten die „Jubilare“ selbst auf und bewiesen vor heimischem Publikum ihre Spielstärke.

Kein bisschen in die Jahre gekommen ist dieser Verein, sondern dank vieler junger Mitglieder geht er frisch und dynamisch auf das 100-jährige Jubiläum zu. Selber mitfeiern bis in die Nacht durften die Mitglieder des Trommler- und Pfeiferkorps Braunsrath als die „Sunny Pipers“ die Bühne betraten. Thomas Hohnen, 1. Vorsitzender des Trommler- und Pfeiferkorps Braunsrath, war sehr zufrieden mit dem Besucherzuspruch, der deutlich machte, wie fest verwurzelt dieser Verein im Dorfleben ist.

Gemeinsam mit Bernhard Knoben, 1. Vorsitzender des Kreismusikverbands Heinsberg, nahm Thomas Hohnen die Ehrungen verdienter Mitglieder anlässlich der Jubiläumsfeier vor. Für 60-jährige Vereinsangehörigkeit wurden Theo Tellers und Hubert Bohnen geehrt. Thomas Hohnen: „Theo und Hubert sind kurz nach Beendigung des zweiten Weltkriegs in das TK Braunsrath eingetreten.“ Beide waren maßgeblich am Neuaufbau und der Entwicklung des Vereins nach dem Krieg beteiligt. Sie haben alle Höhen und Tiefen, von der Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis heute miterlebt und mitgestaltet. Nach der Beendigung ihrer aktiven Laufbahn wurden sie zu Ehrenmitgliedern des TK Braunsrath ernannt. Thomas Hohnen: „So sind sie bis heute ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Vereins. Dies nunmehr seit über 60 Jahren.“

Beide waren auch über viele Jahre sehr engagiert, wenn es darum ging, das TK im Braunsrather Karneval zu vertreten. Als Elferratsmitglieder waren sie Jahrzehnte für das Trommlerkorps auf der Bühne präsent. Hohnen: „Theo versprühte seinen Charme und Witz in zahlreichen Sessionen als Hoppeditz. Hubert sorgte als Uniformwart immer dafür, dass wir anständig gekleidet zu den Aufzügen erschienen.“

Hubert Stoffels wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Nach seiner Ausbildung als Trommler und einigen Jahren als aktives Mitglied übernahm er den Posten des Geschäftsführers und war somit, als Kassierer, für fast zwei Jahrzehnte der Hüter über die TK-Kasse.

Weitere Ehrungen wurden vorgenommen – für 60-jährige Mitgliedschaft: Hubert Bohnen, Theo Tellers; für 40-jährige Mitgliedschaft: Hubert Stoffels; für 30-jährige Mitgliedschaft: Reiner Tellers, Frank von der Lieck, Frank Küppers, Guido Damm, Frank Heinrichs, Torsten, Hohnen, Thomas Hohnen; für 20-jährige Mitgliedschaft: Philipp Wennmacher, David von der Lieck; zehnjährige Mitgliedschaft: Peter Meyer, Sabrina von der Loo, Simon Nolten, Johannes Schmitz, Marcel Winands, Alexander Tellers, Christoph Schieren, Anne Lowis, Kathrin von Birgelen, Dominik Coenen, Jacqueline Sötzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert