Josef Louis führt Imkerverband Heinsberg

Letzte Aktualisierung:
11979663.jpg
Die Führung des Kreisimkerverbandes Heinsberg: Jo Beckers, Schriftführer; Josef Louis, 1. Vorsitzender; Günther Habor, 2. Vorsitzender; Jaap van Veldhuisen, Kassierer (von links nach rechts).

Kreis Heinsberg. Die Stellvetreterversammlung des Kreisimkerverbandes Heinsberg begann traditionell mit dem Bericht des ersten Vorsitzenden. Dabei erklärte Leo Scherrers gleich zu Beginn, dass er für die anstehenden Neuwahlen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehe. Er könne sich aber vorstellen, andere Aufgaben im Verband zu übernehmen.

Außerdem berichtete er über gute Trachterfolge im Jahr 2015, sowohl mengenmäßig als auch qualitativ sei der Honig sehr gut gewesen. Auch die Völkerverluste hätten sich 2015 nach unten entwickelt. In den letzen vier Jahren seiner Amtszeit sei es gelungen, die Zahl der organisierten Imker von 240 auf 250 zu steigern, ebenso sei die Zahl der Bienenvölker um mehr als 100 zu erhöhen. Die Mitglieder dankten ihm für seine gute Arbeit mit viel Applaus.

Bei den Neuwahlen wurde zunächst Jo Beckers (Geilenkirchen) als Schriftführer wiedergewählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde Josef Louis aus Kirchhoven einstimmig gewählt. Leo Scherrers (Karken) wurde zum Obmann für Wetter- und Bienenbeobachtung gewählt, Walter Heimes (Wassenberg) zum Obmann für Honig und Markt.

Anschließend wurde die neue Internetpräsenz des Kreisimkerverbandes vorgestellt. Unter www.kiv-hs.de können sich alle Interessierten über die Arbeit des Verbandes informieren und Kontakt aufnehmen.

Zum Abschluss beschlossen die Mitglieder, eine digitale Bienenstockwaage zum Anschluss an das nationale Trachtnet-System anzuschaffen, wodurch eine ständige Beobachtung des Wetters und der Bienenaktivitäten im Kreis möglich ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert