Jetzt im SPD-Landesvorstand: Nicole von den Driesch freut sich sehr

Letzte Aktualisierung:
Sie gehört nun als Beisitzeri
Sie gehört nun als Beisitzerin dem SPD-Landesvorstand an: Nicole von den Driesch aus Wegberg.

Kreis Heinsberg. „Als eines der wenigen Mitglieder im neugewählten Landesvorstand, die nicht Abgeordnete sind und damit ehrenamtlich in ihrer Freizeit Politik machen, freue ich mich sehr über mein gutes Wahlergebnis”, so Nicole von den Driesch, SPD-Kommunalpolitikerin aus Wegberg, nach dem Wahlgang in Münster.

„Dies spornt an, da ich schon seit Jahren für eine bessere Würdigung des Ehrenamtes eintrete. Ob in der Jugend- und Sozialarbeit, bei den Tafeln, im Kulturbereich, beim Sport - ohne die vielen Ehrenamtler würde ein Teil unseres gesellschaftlichen Lebens nicht möglich sein. Daneben sehe ich meine politischen Schwerpunkte in den Bereichen Schule und Bildung. Und ich will als kommunalpolitische Stimme gehört werden.”

Bei der Wahl der 30 Beisitzer war Nicole von den Driesch, die auch Vorsitzende des Ortsverein Wegberg und stellvertretende Unterbezirksvorsitzende der SPD im Kreis Heinsberg ist, von der SPD-Region Mittelrhein als Kandidatin vorgeschlagen worden. Sie erreichte 298 von 412 gültigen Stimmen.

Norbert Spinrath, SPD-Vorsitzender im Kreis, bewertete die kurzfristig ins Parteitagsprogramm eingeschobene Rede des als SPD-Kanzlerkandidat vorgeschlagenen Peer Steinbrück: „Er hat es verstanden, auch auf die zuzugehen, die ihm bislang eher kritisch gegenüberstanden. Mit seinen politischen Inhalten können alle politischen Gruppierungen der SPD zufrieden sein. Wenn Peer Steinbrück die von ihm geforderte ,Beinfreiheit nicht überstrapaziert und den Wahlkampf gemeinsam mit der Partei gestaltet, werden wir mit ihm im Herbst 2013 erfolgreich sein.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert