Kreis Heinsberg - Jennifer Diederichs führt die Junge Union

Jennifer Diederichs führt die Junge Union

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
10017070.jpg
Der neue JU-Kreisvorstand und Gäste: Florian Braun, Wilfried Oellers, Jennifer Diederichs, Simon Geerkens, Alexander Böhl, Christopher Mondschein, Lars Kohnen und Bernd Krückel (v.l.n.r.) Foto: Anna Petra Thomas

Kreis Heinsberg. Jennifer Diederichs heißt die neue Vorsitzende des Kreisverbandes der Jungen Union (JU). Die bisherige Geschäftsführerin des Kreisverbandes tritt damit die Nachfolge von Henrik Bischkopf an, der nach zwei Wahlperioden und vierjähriger Amtszeit nicht mehr antrat.

Auf Jennifer Diederichs entfielen 36 Ja-Stimmen; zwei Mitglieder enthielten sich der Stimme. „Das ist ein sozialistisches Ergebnis von 100 Prozent“ staunte Florian Braun, Vorsitzender der JU NRW, der die Versammlung leitete.

Die neue Vorsitzende gehört bereits seit zehn Jahren dem Vorstand an und war in den vergangenen vier Jahren dessen Geschäftsführerin. Seit November vergangenen Jahres gehört sie ebenfalls dem Bezirksvorstand an und ist auch Beisitzerin im Landesvorstand. Sie ist dort Sprecherin für Soziales.

„Mädels-AG“ geplant

Als wichtige Themen für die nächsten beiden Jahre stellte sie in ihrer Antrittsrede die Schulung der Mitglieder heraus. „Ziel ist es, dass wir uns personell breit aufstellen können“, erklärte sie. Als Herausforderung sieht sie eine „moderne Öffentlichkeitsarbeit“. Auch das Netzwerk Junge Wahl, das bis 2010 bestand, will sie wieder aufleben lassen. Schließlich ist ihr auch die Frauenförderung ein Anliegen. Auf Kreisverbandsebene soll eine ­„Mädels-AG“ entstehen, wie es sie im Landesverband bereits gibt und wie sie auf Bezirksebene geplant ist.

Zu der Kreisversammlung im Heinrich-Köppler-Haus in Heinsberg waren erstmals nicht nur Delegierte aus den einzelnen Kommunen, sondern alle Mitglieder eingeladen worden. Als stellvertretenden Vorsitzenden bestätigten sie Alexander Böhl aus Heinsberg in seinem Amt. Als weiteren stellvertretenden Vorsitzenden wählten sie Lars Kohnen aus Übach-Palenberg. Neuer Geschäftsführer wurde Christopher Mondschein aus Geilenkirchen. In seinem Amt als Schätzmeister bestätigt wurde Simon Geerkens aus Hückelhoven.

Der Heinsberger CDU-Bundestagsabgeordneter Wilfried Oellers ging in seinem Grußwort auf die Themen Maut und Tarifeinheit ein. Zudem appellierte er an die anwesenden Mitglieder, sich weiterhin aktiv in den Stadt- und Gemeindeverbänden zu engagieren und so in der jungen Generation für Zuspruch zu Partei zu werben. Die Kreistagsreserveliste gelte es zu überdenken, betonte der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordneter Bernd Krückel.

Hier dürfe es keine „alten Zöpfe“ geben. Sie müsse mit Kandidaten besetzt werden, die es sich verdient hätten, nannte er Anna Stelten als Beispiel, die jetzt als JU-Mitglied einen Sitz im Kreistag hat. Auch er appellierte an die Jugend, vor allem aber an weibliche Mitglieder, sich verstärkt in der Partei zu engagieren. Weitere Grußworte sprachen Erwin Dahlmanns als Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung sowie Julia Dinn, JU-Kreisvorsitzende aus Düren. Herzlich begrüßt wurde Emmi Hülser, die Vorsitzende der Kreis-Senioren-Union.

Landesvorsitzender Florian Braun lobte in seiner Rede die Umstellung vom Delegiertensystem auf die Mitgliederversammlung in der Kreis-JU. Alle sollten eingeladen sein, Politik mitzugestalten, und die Möglichkeit haben, sich einzubringen. Nach vehementer Kritik an der rot-grünen Landespolitik appellierte er an die Mitglieder, die wahlkampffreie Zeit für Weiterbildung zu nutzen, um sich für die nächsten Wahlen gestärkt aufstellen zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert