Kreis Heinsberg - Jahresabschlussschwimmen: Von Bleienten und starker Welle

Jahresabschlussschwimmen: Von Bleienten und starker Welle

Letzte Aktualisierung:
9062081.jpg
Das Wegberger Grenzlandringbad war der Schauplatz vom ersten Jahresabschlussschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Kreis Heinsberg. Zum Start in die Adventszeit luden der Bezirk Kreis Heinsberg und die Ortsgruppe Wegberg der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zum ersten Jahresabschlussschwimmen ins Wegberger Grenzlandringbad ein. Insgesamt nahmen 14 Mannschaften aus ­Wickrath, Oberbruch, Erkelenz, Geilenkirchen und Wegberg an diesem Event teil.

Das Motto „Etwas andere Wettkämpfe“ wurde von den Schwimmern gut angenommen. So sah die erste Aufgabe vor, dass sich alle Teams einen Mannschaftsnamen ausdenken mussten. Dabei kamen Bezeichnungen wie Bleienten, Starke Welle, Drei Musketiere, Boss, Banker & Hacki oder ­Wickrather Dreamteam zustande.

Bei den anschließenden Wettkämpfen zeigten die Mannschaften, die aus jeweils drei Teilnehmern bestanden, ihr Können beim Tauchen, bei Hindernis- und Flossenschwimmen sowie bei einer Rettungsstaffel. Der Höhepunkt waren die letzten Wettkämpfe im mittlerweile dunklen Hallenbad, bei denen alle Schwimmer mit Leuchtstäbchen durchs Wasser zogen.

Bei der Siegerehrung stärkten sich Schwimmer und Betreuer an den reichhaltigen Kuchenspenden. Jeder Teilnehmer erhielt neben einer Urkunde eine DLRG-Weihnachtskugel. Das Feedback der Ortsgruppen und Teilnehmer war durchweg positiv, sodass dies vielleicht der Startschuss zu einer zukünftig traditionellen Veranstaltung war.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert