Integrative Schülerband bekommt Kinderrechtepreis

Letzte Aktualisierung:
8588126.jpg
WDR-Kinderrechtepreis 2014: Der erste Sonderpreis geht an die Schülerband „Rur Rock - Wir zusammen“.

Kreis Heinsberg. Die integrative Schülerband „Rur Rock – Wir zusammen“ hat den ersten Sonderpreis beim WDR-Kinderrechtepreis-Jubiläum 2014 erhalten. Die Band besteht aus Schülern der Rurtal-Schule und der Hauptschule Oberbruch.

Aus Anlass des zehnten Jubiläums des WDR-Kinderrechtepreises wurden 2014 zusätzlich zu den aktuellen Preisen drei Sonderpreise vergeben. Die Sonderpreisträger wurden aus allen bisherigen Gewinnern ausgewählt, weil diese Projekte ganz besonders nachhaltig und vielfältig wirksam sind. Der erste Sonderpreis ging an die integrative Schulband „Rur Rock – Wir zusammen“.

Mit außergewöhnlich viel Mut und Kreativität, so die Begründung der Jury, hat sie durch sehr vielfältige integrative Musikprojekte gemeinsam mit ihrer Partnerschule in Pskow/Russland die Kinderrechte auf Kultur, Bildung, Gesundheitsförderung, Inklusion behinderter Kinder und Beteiligung lokal und international umgesetzt.

So wurde beispielsweise durch das in vielen Benefizkonzerten eingenommene Geld in Pskow ein Frühförderzentrum aufgebaut, das 2013 bereits sein zehnjähriges Bestehen feierte und eine Kinderkrebsklinik in Perm unterstützt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert