In voller Fahrt gegen Baum: Fahrer stirbt

Von: her
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Immerath. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 277 zwischen Erkelenz-Immerath und Wanlo ist am frühen Dienstagabend ein Mann ums Leben gekommen.

Kurz nach 18 Uhr hatten Zeugen den Unfall gemeldet. Ein Renault Clio war mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum gerast.

Für den 25-jährigen Fahrer aus Erkelenz kam jede Hilfe zu spät. Seine Identität konnte zunächst nicht geklärt werden, da laut Polizei mehrere Personen Fahrer des Wagens gewesen sein konnten.

Den Rettungskräften bot sich am Unfallort ein grauenhaftes Bild. Der Körper des jungen Mannes war derart in dem Fahrzeug eingeklemmt, dass vor Ort entschieden werden musste, ob nicht das komplette Wrack mit dem Leichnam zur Befreiung der sterblichen Überreste abtransportiert werden sollte. Nach Angaben der Polizei war er nicht angeschnallt.

Der Leichnam wurde schließlich mit schwerem Gerät befreit. Die genaue Ursache des Unfalls war am späten Abend noch nicht bekannt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert