In Heinsberg heißt es noch einmal: „Herzlich willkommen“

Letzte Aktualisierung:
14250843.jpg
Am 19. Mai präsentiert Hastenraths Will in Heinsberg noch einmal sein Programm „Herzlich willkommen“.

Kreis Heinsberg. „Herzlich willkommen“: So lautet der Titel des aktuellen Comedyprogramms von Hastenraths Will, mit dem der charismatische Ortsvorsteher in den letzten zwei Jahren regional wie überregional Erfolge feierte. Dieses Programm ist im Kreis Heinsberg noch einmal live zu erleben: am Freitag, 19. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle in Heinsberg an der Apfelstraße.

Präsentiert wird diese Vorstellung von der Volksbank Heinsberg. Die Heinsberger Veranstaltung findet im Rahmen einer kleinen Tour statt, die den fleißigen Landwirt unter anderem nach Düsseldorf, Neuss, Viersen, Mönchengladbach und – als besonderes Highlight – am 30. März nach Köln führt; in der Domstadt gibt es ein Gastspiel im altehrwürdigen Millowitsch-Theater.

Denn auch überregional ist Hastenraths Will längst mehr als ein Geheimtipp. Mit viel Herz versteht der sympathische Künstler es, sein Publikum zwei Stunden lang zu fesseln. „Herzlich willkommen“ verbindet intelligente Komik mit Realsatire vom Feinsten. Und wer Will bei der Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst im ARD-Fernsehen gesehen hat, der weiß, dass ihn auch das aktuelle Weltgeschehen nicht kalt lässt. Und so schaut er in „Herzlich willkommen“ großzügig über den eigenen Tellerrand hinaus. Schließlich ist Will viel herumgekommen und weiß: Das neu erworbene Wissen muss unter die Leute! Aber auch eingefleischte Fans werden im neuen Programm völlig neue Seiten an ihrem Will entdecken, denn er plagt sich mit Turbulenzen in seiner fast 30-jährigen Ehe. Seine Frau wird seit geraumer Zeit intensiv von einem Mann umworben, der Will in Sachen Attraktivität und Reichtum deutlich überlegen scheint. Doch der rustikale Landwirt weiß sich eindrucksvoll zu wehren.

Eintrittskarten für das Gastspiel am 19. Mai in Heinsberg, aber auch Tickets für Vorstellungen in Köln (30. März), Mönchengladbach (1. April) und Brüggen-Bracht (9. Juni) sind erhältlich in den Servicestellen des Zeitungsverlages.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert