Heinsberg - In 70 Metern Höhe trainieren Feuerwehrleute die Absturzsicherung

In 70 Metern Höhe trainieren Feuerwehrleute die Absturzsicherung

Letzte Aktualisierung:
Respekt vor noch größeren HÀ
Respekt vor noch größeren Höhen hatten die Teilnehmer des Seminars Absturzsicherung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Heinsberg

Heinsberg. Die Absturzsicherung ist im Feuerwehreinsatz immer dort notwendig, wo nicht auf feuerwehrtechnisches Gerät wie Leitern oder Drehleitern zurückgegriffen werden kann.

Um diese besondere Ausbildung zu vertiefen, hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Heinsberg ein eintägiges Fortbildungsseminar für die Kameraden durchgeführt, die bereits in den letzten drei Jahren erfolgreich für die Absturzsicherung ausgebildet wurden. Eine neue Herausforderung sollte sein, das erlernte aufzufrischen und in deutlich größeren Höhen erneut praktisch umzusetzen. Die RWE Power AG genehmigte der Feuerwehr Heinsberg im Kraftwerk Neurath in Höhen bis 70 Metern trainieren zu dürfen.

Nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Ausbilder des Löschzuges Stadtmitte, Frank Bohnen, Dieter Kropeit und Ingo Gonstalla, waren beeindruckt von diesen Dimensionen. Begleitet wurde das Seminar durch die Werkfeuerwehr RWE Power AG, Kraftwerke Frimmersdorf/Neurath.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert