Im Fahrzeug eingeklemmt: 46-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Von: Georg Schmitz
Letzte Aktualisierung:
unfall
Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 46-jähriger Mann aus den Niederlanden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1 im Selfkant zugezogen. Foto: Georg Schmitz

Selfkant. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 46-jähriger Mann aus den Niederlanden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1 im Selfkant zugezogen. Der Autofahrer befuhr am Samstagabend gegen 20.25 Uhr die K 1 von Tüddern kommend in Richtung Niederlanden.

Auf einer Brücke touchierte er aus ungeklärter Ursache zunächst eine Leitplanke und geriet dann auf der abschüssigen Straße auf die Gegenfahrbahn. Der Alfa Romeo schleuderte wieder nach rechts, überfuhr ein Straßenschild und prallte nach Durchfahren eines Waldstreifens und Niederreißen mehrerer Bäume und Sträucher mit dem Dach gegen einen weiteren Baum.

Der 46-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Kräften verschiedener Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Selfkant befreit werden. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort brachte ein Rettungswagen den Schwerstverletzten zum Krankenhaus nach Geilenkirchen. Die K 1 wurde zwischen Millen und Isenbruch für rund zwei Stunden gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert