„HS - ein Kreis hilft” setzt auf das Jahr 2012

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Große Resonanz fand die Mitgliederversammlung des Vereins „HS - ein Kreis hilft”, die turnusgemäß im Beisein von Vertretern der im Kreisgebiet beheimateten Hilfsorganisationen stattfand.

Im Mittelpunkt der Zusammenkunft im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Heinsberg standen zunächst die Geschäfts- und Kassenberichte des vergangenen Jahres sowie die Entlastung des Vorstandes für seine bisherige Arbeit. Die Vorstandsneuwahlen standen unter Leitung von Hedwig Klein aus Wegberg. Neben Landrat Stephan Pusch, der satzungsgemäß den Vorsitz innehat, wurden die Vorstandsmitglieder Maria Meurer (2. Vorsitzende), Helmut Preuß (Geschäftsführer) und Thomas Pennartz (Kassenwart) einstimmig wiedergewählt.

Die nachgelassene Spendenbereitschaft bot Anlass, neue Ideen zur Requirierung von Spendengeldern und anderen Einnahmen zu entwickeln. Vom Vorstand wurden in diesem Zusammenhang die Aktivitäten aus Anlass des 40-jährigen Bestehens des Kreises Heinsberg ab Januar 2012 angesprochen. Die Einnahmen eines Benefizkonzerts mit der Big Band der Bundeswehr am 1. März in Hückelhoven sowie die Erlöse aus den vom 22. bis 24. Juni geplanten Jubiläumsveranstaltungen im und ums Kreishaus sollen den Kassenbestand des Vereins auffrischen, sodass im nächsten Jahr wieder eine Spendenausschüttung an alle Mitgliedsvereine möglich sein sollte.

Den Abschluss der Versammlung bildete ein Referat von Manfred Belle (Eine-Welt-Netz NRW aus Münster) zu dem für Hilfsorganisationen so wichtigen Thema „Fundraising”, bei dem neben verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten auch Fragen des Vereinsmanagements zur Sprache kamen. Da Fördermittel immer knapper würden und gleichzeitig der Wettbewerb um Spenden stetig zunehme, sind nach Auffassung des Referenten gerade kleinere Hilfsorganisationen darauf angewiesen, neue Wege zu gehen. Belle vermittelte wertvolle Tipps für die Arbeit im Bereich des „Fundraising”.

Wer die Arbeit des Vereins „HS - ein Kreis hilft” unterstützen möchte, kann dies jederzeit mit Spenden auf das Konto Nr. 31500 bei der Kreissparkasse Heinsberg (Bankleitzahl 31251220) tun.

Auf der Homepage des Vereins unter http://www.hs-ein-kreis-hilft.de, die in Kürze vollständig überarbeitet und neu gestaltet werden soll, wird über die Arbeit der einzelnen Mitgliedsvereine informiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert