Kreis Heinsberg - Herzerwärmend: Feier für Menschen in ambulanter Pflege

Herzerwärmend: Feier für Menschen in ambulanter Pflege

Letzte Aktualisierung:
15906521.jpg
Die Feier vom Lions-Club Selfkant für Menschen, die ambulant gepflegt werden, fand bei Lambertus in Hückelhoven statt. Foto: Lions-Club

Kreis Heinsberg. Warm ums Herz wurde es rund 70 Seniorinnen und Senioren aus dem Kreis Heinsberg, obwohl es draußen dunkel, nass und kalt war, denn sie alle nahmen an einer weihnachtlichen Feier teil, die der Lions-Club Selfkant jährlich – in Kooperation mit den Caritas-Pflegestationen im Kreis Heinsberg – für Menschen, die ambulant gepflegt werden, veranstaltet.

In Vertretung für den amtierenden Lions-Präsidenten, Klaus-Dieter Winter, begrüßte Marcel Ballas, der Activity-Beauftragte der Lions und Geschäftsführer von Lambertus, die Gäste, die Vertreter der Caritas sowie eine Vielzahl seiner Lions-Freunde im winterlich geschmückten Restaurant der Lambertus gGmbH in Hückelhoven. Anschließend führte er durch ein Programm voller Höhepunkte.

Gemeinsam wurden zahlreiche Weihnachtslieder gesungen. Für die musikalische Untermalung sorgte dabei Reinhard Gotzes am Keyboard. Anschließend gab es einen wundervollen Auftritt vom Chor der Sonnenscheinschule Heinsberg. Und selbst der Nikolaus (alias Markus Forg) schaute vorbei, um seine Segensgrüße zu überbringen und höchstpersönlich einige Lieder anzustimmen. Für die kulinarischen Highlights sorgte das Lambertus-Küchenteam.

Großes Herz und viele Talente

Die Lions-Freunde bewiesen an diesem Nachmittag, dass sie nicht nur ein großes Herz, sondern auch viele unterschiedliche Talente haben. Neben dem traditionellen Chauffeur-Service (alle Gäste werden von den Lions zu Hause abgeholt und nach der Veranstaltung wieder nach Hause gebracht) überzeugten sie als Kellner und präsentieren sich stimmgewaltig als ­Männerchor.

Die glücklichen Gesichter der Gäste zeigten, dass der Lions-Club sein Ziel erreicht hatte, nämlich seinen Gästen ein paar schöne, besinnliche und herzerwärmende Stunden zu bereiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert