Kreis Heinsberg - Herbstfest: Infos, Kunst und Naturtheater im Haus Wildenrath

Herbstfest: Infos, Kunst und Naturtheater im Haus Wildenrath

Letzte Aktualisierung:
15458000.jpg
Ab zum Herbstfest: In der Naturschutzstation Haus Wildenrath gibt es am Sonntag zahlreiche Angebote und Aktionen. Foto: Stefan Klassen

Kreis Heinsberg. Probieren und informieren, spielen und Spaß haben ist angesagt: Um 11 Uhr startet am Sonntag, 8. Oktober, das Herbstfest in der Naturschutzstation Haus Wildenrath in Wegberg-Wildenrath, Naturparkweg 2. Bis 17 Uhr erleben die Besucher auf dem Gelände rund um den 300 Jahre alten fränkischen Hof inmitten des Naturschutzgebietes im Quellgebiet des Schaagbaches ein buntes Programm für Jung und Alt.

Mehr als 20 Aussteller laden ein zum Probieren und Informieren. Es gibt viele alte Obstsorten, präsentiert von der „Pomologisch Genootschap Limburg“ aus den Niederlanden auf einer Obstausstellung. Dazu erwarten die Besucher regionale Produkte wie zum Beispiel Gelee aus dem Wassenberger Sämling.

Am Stand der Naturschutzstation Haus Wildenrath gibt es viel Interessantes über die naturschützenden Projekte und das wieder heimisch gewordene größte Nagetier in unseren Breiten, den Biber. Kunsthandwerk ist ebenso vertreten wie eine Kunstausstellung für Kunstbegeisterte. Theaterfreunde können sich Kurzvorstellungen der Schauspieler des „Naturtheaters im Naturpark Schwalm-Nette“ anschauen.

Um 12 Uhr lädt Pauline Bongers zu einer Wanderung mit Bewohnern des Waldes unter dem Motto „Die Eiche hat Geburtstag“ ein. Um 13.30 Uhr heißt es „Zum Teufel mit den Kräutern“ mit Natascha Lenkeit-Langen.

Und um 15 Uhr startet ein mythologischer Spaziergang mit Simone Palloni in die Welt der griechischen Mythen.

Auch die Kleinen können sich auf ein interessantes Programm freuen. Um 12 und 15 Uhr heißt es: Äpfel pressen und den Saft probieren. Dem Kürbis ein Gesicht geschnitzt werden kann um 12 und um 14 Uhr. Basteln mit Schafwolle und anderen Naturmaterialien beginnt um 12 Uhr. Wer sich bewegen will, kann beim Schafetreiben um 13 und 16 Uhr gerne mitmachen. Ganz bunt geht’s zu beim Kinderschminken ab 14 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert