Kreis Heinsberg - Herausragende Nachwuchskünstler beim Meisterkonzert

Herausragende Nachwuchskünstler beim Meisterkonzert

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Auf Einladung von der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg werden am Montag, 11. Dezember, um 20 Uhr die Cellistin Friederike Luise Arnholdt und der Gitarrist Sanel Redic im Rahmen des dritten Meisterkonzertes dieser Spielzeit in der Stadthalle in Erkelenz am Franziskanerplatz auftreten.

Beim Deutschen Musikwettbewerb 2016 wurden sie als herausragende Nachwuchskünstler mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Sie präsentieren in Erkelenz unter anderem Werke von de Falla, Granados, Schubert und Tschaikowsky.

Friederike Luise Arnholdt studierte an der Hochschule für Musik in Weimar. Meisterkurse bei bedeutenden Cellisten wie Natalia Gutman und László Fenyö rundeten die Ausbildung ab. Als Solistin und Kammermusikerin konzertierte sie bereits beim Festival Schwäbischer Musiksommer Mozartiade, im Brucknerhaus Linz und im Schloss Bellevue. Sie ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und spielt als mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds ein Violoncello von Scarampella aus der Zeit um 1900.

Sanel Redic wurde 1988 in Bosnien-Herzegowina geboren. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Gitarrenwettbewerbe. So war er Erstplatzierter des Anna-Amalia-Gitarrenwettbewerbs in Weimar 2009 und der Tokyo International Guitar Competition 2012. Er begeisterte sowohl das Publikum als auch die Fachpresse bei mehr als 1000 Auftritten in ganz Europa, Chile, Mexiko, China, Japan, Indien und den USA. Er konzertierte bereits im Concertgebouw Amsterdam, der Yamaha Hall Tokyo und dem Carl-Orff-Saal im Gasteig in München. Darüber hinaus tritt er als Solist mit diversen Orchestern auf und gibt regelmäßig Meisterkurse. Auch im Kreis Heinsberg hat er sich durch seine mehrmalige Teilnahme aim Internationalen Gitarrenfestival einen guten Namen gemacht.

Eintrittskarten für das Konzert sind im Vorverkauf erhältlich in Erkelenz in den Buchhandlungen Wild, Markt 4, und Viehausen, Kölner Straße 16, sowie bei der Kultur GmbH, Franziskanerplatz 11 (www.kultur-erkelenz.de) sowie im VHS-Gebäude in Heinsberg an der Westpromenade 9.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert