Kreis Heinsberg - Heinz-Theo Tholen gehört seit 40 Jahren dem Kreistag an

Heinz-Theo Tholen gehört seit 40 Jahren dem Kreistag an

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
10012242.jpg
40 Jahre im Kreistag: Heinz-Theo Tholen (links) wurde von Landrat Stephan Pusch geehrt. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Stehende Ovationen am Donnerstagabend im Heinsberger Kreishaus: Als „gefragter Ratgeber“ sowie „Mann des Wissens und des Ausgleichs“ – „also keiner wie Herbert Wehner, eher einer vom Schlage eines Johannes Rau“ – wurde der Sozialdemokrat Heinz-Theo Tholen gewürdigt. Landrat Stephan Pusch ehrte ihn für 40-jährige Zugehörigkeit zum Kreistag.

Es müssten seit dem 4. Mai 1975, dem Tag der ersten Kreistagssitzung von Tholen, rund 200 Sitzungen gewesen sein, denen er beigewohnt habe, schätzte der Landrat. „Eine imponierende Leistung, wenn man überlegt, wie viel Zeit Sie ehrenamtlich dem Wohl des Kreises Heinsberg gewidmet und geopfert haben“, sagte der Landrat. Tholen habe die großen Themen und Entscheidungen des Kreistages miterlebt und mitgetragen.

Über viele Jahre hinweg habe er dabei das Vertrauen seiner Fraktion, aber auch das des gesamten Kreistages genossen, was Pusch unter anderem daran festmachte, dass Tholen seit 2004 das Amt des stellvertretenden Landrates ausübe. Tholen habe aber auch immer das widergespiegelt, was seit jeher zum guten Ton des Heinsberger Kreistages gehört habe.

„Der Kreistag war nie ein Ort der lauten Debatte, des hitzigen politischen Scheingefechts. Hier standen der gegenseitige Respekt und die Sache im Vordergrund“, so Pusch. Der gegenseitige Respekt und die persönliche Hochachtung unabhängig von der Parteizugehörigkeit hätten Tholens politisches Wirken begleitet.

Laute Töne und Polemik seien ihm gänzlich fremd gewesen, obwohl er stets standhaft und mit inhaltlichem Tiefgang seine ­eigene Meinung vertreten habe. Tholen habe sich in vier Jahrzehnten Zugehörigkeit zum Kreistag um den Kreis Heinsberg verdient gemacht Der Kreis würdige mit großem ­Respekt diese ­politische Lebensleistung.

Den ­Ehrenring des Kreises habe Tholen bereits als Auszeichnung nach 25 Jahren im Kreistag erhalten. In Ermangelung entsprechender anderer Ehrengaben überreichte Pusch einen Blumenstrauß und ein Weinpräsent.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert