Heinsberger Tourist-Service gibt Marketing-Tipps

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Freizeit-Region Heinsberg ist seit Anfang des Jahres auf dem Weg zu einem neuen Tourismuskonzept. Ein Ergebnis im Rahmen der Analysearbeiten sind große Entwicklungspotenziale bei der Eigendarstellung der touristischen Anbieter.

„Wer nicht gesehen wird, findet im Tourismus auch nicht statt“, betonte Patricia Thiel, Geschäftsführerin vom Heinsberger Tourist-Service (HTS). „Deshalb ist es umso wichtiger, Angebote wie unser Internetportal und das jährliche Magazin als Vermarktungsplattformen zu nutzen.“ Dabei gehe es nicht nur um gesteigerte Reichweite. Die Erwartungshaltung von Nutzern im Internet werde immer anspruchsvoller. Informationen wollten sie schnell und direkt. „Wer das nicht liefert, verliert sie“, so Thiel.

Der HTS sieht sich da gut aufgestellt. So weist der Begriff „Unterkünfte“ alle Einträge von Anbietern im Internet unter www.hts-info.de aus. Übersichtlich sortiert finden Interessierte da Informationen zu den verschiedenen Übernachtungsbetrieben. Weitere Schlüsselworte führen zu Tagungsmöglichkeiten und Arrangements. Ob Hotels, Ferienwohnungen, mehrtägige Radwanderausflüge oder Tagen im Grünen – jede Aufstellung kann mit nur wenigen Klicks komplett durchstöbert werden.

Hinterlegt sind immer die direkten Kontaktdaten. Viele Häuser informieren jedoch schon auf den Seiten des HTS über Preise oder weitere Angebote. Anita Reinbold, Verantwortliche für das Marketing beim HTS, erklärte: „Durch den kombinierten Eintrag in unserem Online-Portal sowie im Magazin erreichen Anbieter und Betriebe die maximale Reichweite und profitieren auch von unserer Präsenz auf den verschiedenen Messen im Jahr 2016. Man muss bedenken, dass das Magazin für uns das Werbemittel schlechthin darstellt“, so Reinbold. Interessierte können sich bis zum 16. September unter Telefon 02452/131415 an den HTS wenden.

Das Magazin mit einer Auflage von 9000 Exemplaren (plus 3000 Stück in niederländischer Sprache) und die aktualisierten Internetseiten sollen zu Beginn des Jahres 2016 verfügbar sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert