Heinsberg: Sternstunde für CDU-Kandidat Wolfgang Dieder

Von: her
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Der Heinsberger CDU-Kandidat für das Bürgermeisteramt erlebte am Sonntag eine Sternstunde. Mit 70,32 Prozent der Stimmen unterstrich Wolfgang Dieder bei seiner ersten Kandidatur, dass er ein würdiger Nachfolger von Josef Offergeld ist, der 2004 gar 75,7 Prozent holte.

Die CDU bleibt mit 61,11 Prozent zwar unangefochten absolute Kraft im Rat, muss allerdings einen kleinen Schwund von 30 auf 27 Sitzen hinnehmen. Die SPD verliert in der Wählergunst offenbar weiter an Boden, wohingegen FDP und Grüne leicht zulegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert