Heftige Kritik von Grünen und UBG am Etat

Von: Nalini Dias
Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht. In einem waren sich die Fraktionen und Bürgermeister Johannes von Helden bei der Abstimmung über den Haushaltsplan 2009 im Rat der Gemeinde Waldfeucht am Dienstagabend einig:

Alle dankten der Kämmerei für die Mühen, das System auf das Neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) um- und den Etat aufzustellen. Bei der Beurteilung des Werkes kamen sie in ihren Reden freilich zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Während Rathauschef, CDU- und SPD-Fraktion den Plan eindeutig befürworteten, hagelte es Kritik aus den Reihen von UBG und Grünen. Dabei erstaunte vor allem die Heftigkeit, mit der Jörg van den Dolder (Grüne) die Ausgabenpolitik der Gemeinde an den Pranger stellte. Vielleicht lag es ja daran, dass zahlreiche Jugendliche und Eltern im Ratssaal erschienen waren, die ihr Interesse am Bau der Skater-Anlage bekundeten.

Während van den Dolder im Haupt- und Finanzausschuss zwar bereits Kritik geäußert, aber noch für den Etat gestimmt hatte, lehnte seine Fraktion den Haushalt im Rat rigoros ab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert