Hückelhoven - Haushaltsposten „Kultur” wird nicht gekürzt

Haushaltsposten „Kultur” wird nicht gekürzt

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. . Der Ausschuss für Kultur, Sport und Städtepartnerschaft hat beschlossen, für das städtische Kulturprogramm 2010 rund 33.300 Euro im Haushalt zur Verfügung zu stellen.

Das bedeutet zwar keine Erhöhung des Etats, der für kulturelle Veranstaltungen in der Stadt zur Verfügung steht - aber auch keine Kürzung. Und das ist ja schon mal etwas Positives in diesen Zeiten.

Nach der derzeitigen Planung stellt sich das Programm wie folgt dar: Es beginnt am 3. Januar mit einem gemeinsamen Neujahrskonzert der Jungen Philharmonie Weißrussland und der Volkshochschule. Am 25. Januar folgt die Wiener Strauß-Operette mit „Land des Lächelns”.

Im Rahmen der Theaterreihe „Theaterstarter” sind im kommenden Jahr zuerst einmal zwei Veranstaltungen im ersten Halbjahr geplant. Am 9. März tritt die Gebersdorfer „Flunkerproduktion” mit dem Stück „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren” auf. Das Kölner Theater „Ömmes und Oimel” steht am 20. April mit „Die Geschichte von Lena” auf dem Programm. Den Abschluss des ersten Halbjahres macht am 7. Juni der Theaterhof Priesenthal mit dem Stück „Stones - Achtung Steine!”.

Die Stücke in der „Theaterstarter”-Reihe für das zweite Halbjahr werden erst im Frühsommer 2010 feststehen. Im Oktober steht auch wieder das Stadtmusikfest auf dem Plan, wobei der Festumzug für den 10. Oktober geplant ist.

Die mittlerweile zehnte Hobbykunstausstellung findet vom 5. bis 7. November statt. Auch die 39. Belgisch-Niederländisch-Deutschen Filmtage werden vom 19. bis 21. November wieder in der Hückelhovener Aula stattfinden. Weiterhin vorgesehen ist eine Neuauflage des „Krimi-Dinners” für Erwachsene, das seit 2007 in Hückelhoven angeboten wird.

Zu einer erfolgreichen Dauerveranstaltung hat sich mittlerweile auch das „Offene Singen für Jedermann” gemausert, das jeden ersten Mittwoch im Monat in der Grundschule An der Burg angeboten wird. Die Mittel werden vorbehaltlich der Entscheidung über den kommenden Haushalt bereitgestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert