Hart am Wind: Kampf ums „Blaue Band” am Adolfosee

Letzte Aktualisierung:
Da mussten teilweise schon gan
Da mussten teilweise schon ganz schön waghalsige Manöver gefahren werden, um beim Kampf um das „Blaue Band” vorn mithalten zu können.

Hückelhoven-Ratheim. Der Ratheimer Segelclub (RSC) war Ausrichter der Regatta „Blaues Band” auf dem Adolfosee in Ratheim. Unter der souveränen Wettfahrtleitung des RSC Regattawarts Günter Zischke starteten in zwei Wertungsklassen sieben Segelboote und zwei Katamarane mit insgesamt 17 Seglern über den Adolfosee.

Je nach Bootstyp wurden insgesamt zwischen 14 und 16 Kilometer gesegelt. Die schnellsten Boote erreichten die Ziellinie nach einer Wettfahrtzeit von knapp zwei Stunden und wurden traditionell durch einen Glockenschlag „abgeläutet”.

Obwohl sich im Laufe der Regatta auf der Stecke, aber auch an den jeweiligen Bahnmarkierungen, die eine oder andere Wettkampfsituation einstellte, waren alle Teilnehmer mit großem Spaß bei der Sache. Am Ende der Regatta wurden die Teilnehmer an Land mit Kaffee und Kuchen begrüßt.

Bei einem gemütlichen Bier wurden anschließend noch einmal die Erlebnisse der Wettfahrt eingehend unter den aktiven Seglern und Zuschauern ausgetauscht. Nach Auswertung der gestoppten Zeiten freute sich Günter Zischke, im Rahmen der Siegerehrung die Urkunden an die Teilnehmer übergeben zu können. In der Klasse der schnelleren Boote siegten Jürgen Hübner mit Vorschoterin Goisa Königs vor Heinz Derwarf und Regine Derwarf. Den dritten Platz ersegelten Stefan Büchler und Nadine Seek mit einem Katamaran.

In der zweiten Wertungsklasse siegte Ehren- und Gründungsmitglied des RSC, Franz Waptis, zusammen mit seiner Frau Resi. Auf Platz zwei segelten Andreas Schnell mit Vorschoter Frank Meier, gefolgt von Lothar Knobloch der den dritten Platz in dieser Klasse erreichte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert