Hans-Hubert Plum bleibt stellvertretender Kreisbrandmeister

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Um die Ernennung eines stellvertretenden Kreisbrandmeisters ging es im nicht-öffentlichen Tel der Kreistagssitzung.

Die Amtszeit des bisherigen stellvertretenden Kreisbrandmeisters Hans-Hubert Plum (Geilenkirchen) endet am 24. Juni. Der Bezirksbrandmeister hatte nach Anhörung der Wehrführer aus dem Kreis vorgeschlagen, Plum für eine weitere Amtszeit zu bestellen. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Der Kreistag hat nun einstimmig beschlossen, Plum wieder zum stellvertretenden Kreisbrandmeister als Ehrenbeamter zu ernennen.

Kreisbrandmeister ist Karl-Heinz Prömper aus Waldfeucht-Haaren. Ein weiterer Stellvertreter ist - neben Plum - auch Gottfried Mannheims (Übach-Palenberg).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert