Kreis Heinsberg - Halloween: 137 Einsätze für die Polizei

Halloween: 137 Einsätze für die Polizei

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Wie in den Vorjahren schon zu beobachten war, gab es auch in diesem Jahr viele Polizeieinsätze in der Nacht zum 1. November.

Insgesamt 137-mal wurde die Polizei im Kreis Heinsberg zu Einsätzen gerufen, die in Verbindung mit Halloween-Aktivitäten standen. Vielfach mussten die Polizisten Streitigkeiten schlichten.

Elf Einsätze galten körperlichen Auseinandersetzungen. 27 Randalierer wurden angezeigt. 15-mal gab es Ruhestörungen. Zahlreiche Sachbeschädigungen wurden begangen, bilanzierte die Polizei-Pressestelle in Heinsberg am Montag.

Acht Fahrer unter Alkohol- oder Betäubungsmitteleinfluss wurden am Wochenende von der Polizei gestoppt. Anzeigen waren fällig. Fünf Fahrern musste eine Blutprobe entnommen werden. Drei Führerscheine wurden sichergestellt. Eine der Alkoholfahrten war in Heinsberg von aufmerksamen Zeugen beobachtet, denen die Polizei für ihr umsichtiges Handeln dankte.

Sie hatten gesehen, wie ein offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann mit seinem Motorroller bei einem Abbiegevorgang zu Fall kam. Er zog sich glücklicherweise keine Verletzungen zu. Die Zeugen reagierten sofort und nahmen den Schlüssel vom Motorroller und informierten die Polizei. Die Beamten brachten den 36-Jährigen zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es stellte sich heraus, dass der Heinsberger auch keinen Führerschein besaß.

Bei Kontrollen fielen neun Personen auf, die nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren.

In Erkelenz und Wassenberg wurden zwei Personen ertappt, die Marihuana und andere Drogen mit sich führten. Gegen sie wurde Strafanzeigen wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln erstattet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert