Kreis Heinsberg - Gut vorbereitet für Einstieg in pflegerischen Arbeitsbereich

Gut vorbereitet für Einstieg in pflegerischen Arbeitsbereich

Letzte Aktualisierung:
10372813.jpg
Sie haben es geschafft: 22 junge Frauen und Männer – im Bild mit ihren Ausbildern – haben den Schwesternhelferinnen- und Pflegediensthelferkurs absolviert. Foto: Georg Schmitz

Kreis Heinsberg. Wie bereits in der Vergangenheit fand auch in diesem Jahr im Berufskolleg Ernährung – Sozialwesen – Technik (EST) des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen ein Schwesternhelferin- und Pflegediensthelferkurs statt.

Federführend für den praktischen Teil war wieder der Regionalverband Aachen-Heinsberg der Johanniter-Unfallhilfe. Den Kurs unterrichteten Burga Rode und Lilo Hellenbrand vom Berufskolleg, die von Samantha Laßeur und Karen Brückner unterstützt wurden. Für den geschäftlichen Teil zeichneten Doris Nowicki (Berufskolleg) und Bernd Lieber (Johanniter) verantwortlich.

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Berufsfachschule erhalten durch den Kurs die Möglichkeit, die zusätzliche Qualifikation zur Schwesternhelferin oder zum Pflegediensthelfer zu erlangen. Der Kurs ist mit Theorie- und Praxisunterricht im Stundenplan integriert. Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung sind Grundkenntnisse der Ersten Hilfe, der Grundpflege, der Anatomie und Physiologie, der Krankheitslehre sowie der Hygiene. Die praktischen Prüfungen fanden im Pflegeraum des Berufskollegs statt.

Vor den Prüfungen hatten die Teilnehmerinnen ein vierwöchiges Praktikum in Seniorenheimen oder Krankenhäusern absolviert.

Mit dem Erwerb des Zertifikats erhalten die Schülerinnen und Schüler eine gute Grundlage für den Einstieg in den pflegerischen Arbeitsbereich. Die Mehrzahl der 22 Absolventinnen und Absolventen hat mittlerweile einen Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag in der Kranken- und Altenpflege unterschrieben.

Die erfolgreichen Prüflinge: Artem Bruch, Jessica Dahlmanns, Jessica Geiser, Jasmin Henseler, Marvin Jacobs, Michelle Jäger, Elvan Kalafat, Bianca Köchling, Laura Kollmer, Dalina Kroll, Tamira Kuchenbecker, Janina Moysig, Celina Neumann, Stephanie Niechciol, Giorgina Romano, Jenani Satkunarajah, Roxanne Schmitz, Julian Siebert, Susanne von Karger, Lisa Weixler, Anne Wilms, Hannah Wolters.

Sozialassistenten

Ab dem Schuljahr 2015/2016 bietet das Berufskolleg EST die Ausbildung zur Sozialassistentin beziehungsweise zum Sozialassistenten in der zweijährigen Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen an. Eingangsvoraussetzung für den Besuch dieser Schulform ist der Hauptschulabschluss. Bei gutem Abschluss kann die Ausbildung zur Sozialassistentin beziehungsweise zum Sozialassistenten auf die Altenpflegeausbildung angerechnet werden. Nähere Informationen gibt es im Berufskolleg unter Telefon 02451/98250.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert