Hückelhoven-Ratheim - Gütesiegel für Förderung der Naturwissenschaft

Gütesiegel für Förderung der Naturwissenschaft

Letzte Aktualisierung:
hück-mint-bu
Der Carl-Friedrich-von-Weizäcker-Hauptschule aus Ratheim wurde in Köln als einer von neun Hauptschulen in NRW das Gütesiegel „Mint-Haupt” verliehen. Repro:Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Im Rahmen der zurzeit stattfindenden „didacta” wurde der Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Hauptschule im Europasaal des Messegeländes in Köln das Gütesiegel „Mint-Haupt” verliehen.

Die Auszeichnung wird an Schulen verliehen, die sich um die Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen, technischen und informationstechnologischen Nachwuchses verdient machen. Ziel dieser Anstrengungen durch den Arbeitgeberverband ist es, dem Ingenieur- und Facharbeitermangel in unserem Land durch gezielte Förderung entgegen zu wirken.

Nachdem Michael Jäger als Vorstandsmitglied der Landesvereini-gung der Unternehmerverbände NRW und Staatssekretär Günter Winands als Vertreter des Ministeriums für Schule und Weiterbil-dung des Landes NRW die zahlreichen Gäste begrüßt hatten, hielt ein Jury-Mitglied die Laudatio auf die Carl Friedrich von Weizsäcker Hauptschule. Dabei wurde noch einmal hervorgehoben, dass die besonderen Leistungen der Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Hauptschule im durchgehend fächerübergreifenden und projektorien-tierten Unterricht in den Mint-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) bestehe.

Als ehemalige Sinus-Schule habe sich die Schule in besonderem Maße auch um eine sprachliche Förderung der Schüler in den Mint-Fächern bemüht, wofür sie mit dem Gütesiegel der individuellen Förderung ausgezeichnet worden sei. Besondere Erwähnung verdiene ebenso das elaborierte Konzept der Ratheimer Hauptschule für die zehnten Schuljahre: Es zeige beispielhaftes Engagement bei der Berufswahlvorbereitung, die im achten Schuljahr einsetze und sich in einem außergewöhnlichen Konzept der zehner Klassen ausdrücke. Neben dem kaufmännischen sei der technische Schwerpunkt hervorzuheben. Es wurde betont, dass die Gespräche mit den Kollegen und mit den Schülern während des Audits einen bleibenden Eindruck hinterlassen hätten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert