Grüne wollen einen Fahrradbus

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Wirtschaftsfaktor Freizeit und Tourismus im Kreis Heinsberg soll nach Ansicht der Grünen Kreistagsfraktion weiter ausgebaut werden. Dazu könne ein Fahrradbus erheblich beitragen.

Ulrich Horst, Grünes Mitglied im Umwelt- und Verkehrsausschuss, hat daher für die nächste Sitzung einen Antrag gestellt. Demnach soll die Verwaltung beauftragt werden, die Einrichtung einer Fahrrad-Buslinie in Form eines Fahrrad-Anhängers und die Ausarbeitung einer entsprechenden Freizeit-Buslinie an Wochenenden, an Feiertagen und in den Sommerferien zu prüfen. Als Einstieg soll dem Ausschuss das Projekt „Fietsenbus” aus dem Kreis Borken vorgestellt werden.

Der Kreis Borken als vergleichbarer ländlicher Kreis verzeichne mit seinem Fahrradbus große Erfolge, so die Grünen, die solche Möglichkeiten auch vor Ort im Kreis Heinsberg sehen. Vor einigen Jahren habe es bereits einmal einen solchen Versuch gegeben, der aber in den Anfängen stecken geblieben sei. Ein neues Konzept sei daher notwendig.

Der Kreis Heinsberg verfüge über viele Sehenswürdigkeiten und attraktive Freizeitangebote, die zum Beispiel von Tagestouristen mit dem Rad besucht würden. Da die Orte teilweise sehr weit auseinander liegen würden und auch von den Bahnhöfen zum Teil schlecht erreichbar seien, könnte ein Freizeitbus in Form von einem Fahrrad-Express Abhilfe schaffen. Der Fahrradbus sollte wichtige Knotenpunkte und Sehenswürdigkeiten verbinden.

Ulrich Horst: „Der Kreis hat mit dem Ausbau und der Beschilderung des Radwegenetzes gute Vorarbeit geleistet. Der Fahrradbus stellt für mich eine sinnvolle, aber auch notwendige Ergänzung dar. Es kommt dem Trend von mehr Kurzurlauben im eigenen Land und der Entdeckung der näheren Umgebung als attraktive Freizeitmöglichkeiten entgegen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert