Großer Drogenfund nahe der Grenze

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Posterholt. Eine Hanfplantage mit über 500 Marihuana-Pflanzen wurde am Mittwochnachmittag nahe der Grenze von der niederländischen Polizei beschlagnahmt.

Durch einen anonymen Tipp kam die Polizei den Drogendealern auf die Spur. Bei der Plantage handelte es sich um ein professionelles Drogenunternehmen. Zum Zeitpunkt der Ankunft waren noch etwa 550 Pflanzen vor Ort, ein Teil der Pflanzen hatten die Betreiber bereits vorab geerntet.

Die beiden Hauptverdächtigen, ein 24-jähriger Mann aus Kabul und ein 34-jähriger aus Grathem, hatten sich zuerst in einem kleinen Schuppen versteckt, sind aber später von der Polizei verhaftet worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert